Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Ein Stapel Zeitungen und ein Tablet

Änderungen im Friedhofsbetrieb


Die Stadt Lörrach hat aufgrund der neuen Verordnung die maximale Teilnehmerzahl bei Bestattungen unter freiem Himmel erhöht.
 
Bereits seit Ende März gilt bei Beisetzungen, dass die Trauerfeiern beziehungsweise Bestattungen nur unter freiem Himmel abzuhalten sind. Ab Freitag, dem 8. Mai wird hierbei die maximale Teilnehmerzahl für Trauerfeiern beziehungsweise Bestattungen auf maximal 50 Personen (bisher zehn Personen) erhöht. Geistliche, freie Redner, Friedhofsmitarbeitende und Bestatter werden nicht auf die Teilnehmerzahl angerechnet.
Die Stadtverwaltung empfiehlt den Angehörigen, den Teilnehmerkreis weiterhin auf den engsten Familien- und Freundeskreis zu beschränken, um das Infektions- und Übertragungsrisiko möglichst zu reduzieren.
 
„Wir sind erleichtert, dass wir in diesem wichtigen Bereich erste Lockerungen umsetzen können“, erklärt Oberbürgermeister Jörg Lutz. „Es ist jedoch wichtig, dass die Bürgerinnen und Bürger auch bei diesen besonderen und oft schweren Anlässen die Schutzmaßnahmen beachten. Nur so kann gewährleistet werden, dass weitere Beschränkungen entfallen können und sich der Friedhofsbetrieb nach und nach normalisiert.“
 
Aufgrund des Infektionsschutzes dürfen Friedhofsmitarbeitende und Trauergemeinde weiterhin nicht miteinander in Kontakt kommen. Die Maßnahmen des Infektionsschutzes, wie beispielsweise der Mindestabstand zueinander, sind von den Trauergästen einzuhalten. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird dringend empfohlen.
 
Aktuell sind leider keine Abdankungsfeiern am Friedhof möglich. Diese können aber auf Wunsch zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Bei Kremationen besteht die Möglichkeit, die Urne bis zu sechs Monate nach der Aufhebung der aktuellen Maßnahmen bei der Friedhofsverwaltung kostenlos aufbewahren zu lassen und zu einem späteren Zeitpunkt die Abdankung und/oder Beisetzung durchzuführen.
Susanne Baldus-Spingler

Ihre Ansprechpartnerin

Susanne Baldus-Spingler   Fachbereichsleiterin Medien und Kommunikation
Telefon: 0 76 21 4 15-1 07  s.baldus-spingler@loerrach.de  Weitere Informationen
Nach oben