Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Radfahrer im Grüttpark

Radverkehr

Lörrach überzeugt nicht nur durch ein sicheres Fahrradwegenetz abseits der Hauptverkehrsstraßen, sondern insbesondere die fahrradfreundliche Innenstadt sorgt für Mobilität mit dem Fahrrad bis ins Zentrum der Stadt. Das Informationsblatt „Lörrach setzt aufs Rad – aber sicher" fasst wichtige Hinweise zum Radfahren in der Lörracher Fußgängerzone zusammen.
Mit der Velostation und der Velohalle am Bahnhof ist ein länderübergreifendes Angebot für Fahrradfahrer geschaffen.  "VELÖ" bietet einen Fahrrad- und E-Bike-Verleih sowie einen Reparaturservice. Die  „VELÖ“Halle bietet auf über 200 Quadratmetern Platz für über 100 Fahrrädern, zehn abschließbaren Boxen mit kostenlosem elektrischen Strom sowie 20 Schließfächer für Fahrradhelme und weiterem Gepäck. Eine Photovoltaikanlage auf dem Hallendach liefert einen Teil ihres Stroms auch an das Gebäude. Der Zugang zur Velohalle ist über ein elektronisches System gesichert.

Die Stadt Lörrach ist Gründungsmitglied der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg e. V. (AGFK-BW). Die AGFK  hat das Ziel, gemeinsame Projekte und Aktionen zur Förderung des Radverkehrs zu realisieren, den Austausch zwischen den Mitgliedskommunen zu fördern, Beratung und Hilfestellung bei radverkehrsspezifischen Fragen anzubieten, eine gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben und die Zusammenarbeit zwischen den Kommunen und dem Land zu stärken.

2015 wurde die Stadt Lörrach vom Land Baden-Württemberg als „Fahrradfreundliche Stadt“ ausgezeichnet. Im Rahmen der Zertifizierung "Fahrradfreundliche Kommune" werden von einer Kommission Kriterien aus verschiedenen Bereichen geprüft. Das Zertifikat gilt für fünf Jahre, danach erfolgt eine Bewertung, der in diesem Zeitraum erzielten weiteren Fortschritte in der Radverkehrsförderung.

Scherbentelefon

Rund um die Uhr können unter der Telefonnummer
0 76 21 / 4 15 400 
gefährliche Verschmutzungen auf Radwegen gemeldet werden.
Nach oben