Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Darstellung aus dem Geoportal
Über ein Geoinformationssystem, kurz GIS genannt, stellt der städtische Fachbereich Vermessung die Geobasisdaten wie beispielsweise die Liegenschaftskarte, maßstäbliche Luftbilder (Orthofotos) und Bodenrichtwerte zur Verfügung. Auch andere Fachdaten wie Bebauungs- und Flächennutzungspläne, Landschaftsschutzgebiete oder Kanalpläne sind abrufbar.

Im Geoportal finden nicht nur Bauinteressenten, Architekten und Landschaftsplaner nützliche Informationen. Auch alle interessierten Bürger können Einblick in die anschaulich aufbereiteten Vermessungsdaten nehmen.


Anleitung zur Nutzung des Geoportals

Die Stadt Lörrach stellt mit dem Geoportal eine WEB-GIS-Applikationen zur Verfügung, um interessante raumbezogene Daten einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Unter der Übersichtskarte stehen verschiedene Themen zur Verfügung: Bürgerinfo, Grundkarte, Klima und Energie, Umweltinformationen sowie Ver- und Entsorgungsnetze.

Vor allem im Bereich der Grundkarte erhalten Eigentümer, bauwillige Bürger, Ingenieur- und Architekturbüros wichtige Informationen über die Bebauungspläne,Bodenrichtwerte und Baulücken.Mit dem Schnellinfowerkzeug (2. Button von links) können die Bebauungspläne sowie Satzungen und Begründungen hierzu angezeigt werden, ebenso die Bodenrichtwerte und das Baulückenkataster.

Im Themenbereich Bürgerinfo sind zurzeit der Lörracher Skulpturenweg,die Stadtlaufstrecke,Gewerbeangebote und auch die Übersichtspläne der ersten Katastervermessung aus dem Jahre 1870 eingestellt. Beim Ein- und Ausblenden des Gebäudebestands ist die bauliche Entwicklung Lörrachs in den letzten 145 Jahren zu sehen.

Im Klima und Energiebereich finden sich das Solarpotenzial und der Wärmeatlas.
Die Daten bei den Umweltinformationen mit Ausnahme der Streuobstkartierung und der Waldbiotope können auch direkt beim Landesamt für Umwelt, Messungen und Naturschutz (LUBW) eingesehen werden.

Im Bereich der Ver- und Entsorgungsnetze sind vor allem für Bauwillige und Planer die Höhen von Kanaldeckeln sowie Ein- und Ausläufe interessant, die mit dem Schnellinfoanzeiger aufgerufen werden können.

Ein ganz wesentliches Hilfsmittel für die Orientierung sind die georeferenzierten, maßstabsgetreuen Luftbilder,auch Orthofotos genannt. Sie entstammen einer Befliegung, die zusammen mit dem Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung im Auftrag der Stadt Lörrach im jahre 2014 durchgeführt wurde. Die Bilder haben eine Pixelauflösung von 10 Zentimetern
Wolfgang Sach

Ihr Ansprechpartner

Wolfgang Sach   Vermessung
Telefon: 0 76 21 4 15-549  w.sach@loerrach.de  Weitere Informationen
Nach oben