Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Balkonsolaranlage

Die Anträge für Balkonsolaranlagen sind ab sofort verfügbar. Zuschüsse sind überwiegend für Gebäude gedacht, die für Wohnzwecke genutzt werden und sich innerhalb des Stadtgebiets der Stadt Lörrach befinden. Die Förderung dient dem Zweck nachhaltig konventionell erzeugten Strom einzusparen und gleichzeitig erneuerbare Energien durch Photovoltaik-Anlagen zu fördern.

Die Förderung beträgt pauschal 200 Euro pro Haushalt. Sowohl Eigentümerinnen und Eigentümer als auch Mieterinnen und Mieter können einen Antrag für Balkonsolaranlagen stellen. Das Förderverfahren soll unbürokratisch, aber dennoch wirkungsvoll und nachhaltig den Einsatz der Balkon-Solarenergie in der Stadt Lörrach unterstützen.

Die Antragsteller können unter bestimmten Voraussetzungen einen Antrag stellen. Dazu zählen beispielsweise Angaben zu verschiedenen technischen Bedingungen, die schriftliche Zustimmung des Eigentümers oder der Eigentümerin bei Mietern und die Zusicherung der Einhaltung aller einschlägigen technischen Regeln, Vorschriften und gesetzlicher Auflagen. Für die Prüfung der Voraussetzungen und die regelgerechte Umsetzung ist der Antragsteller oder die Antragstellerin verantwortlich, ebenso für ordnungsgemäße Anmeldung bei dem Netzbetreiber und dem Marktstammdatenregister.

Mit dem grundsätzlichen Beschluss des Gemeinderats zur Förderung von Balkonsolaranlegen stellt die Stadt Lörrach erstmals für das Jahr 2021 insgesamt 4.000 Euro bereit. Mit diesem Betrag können 20 Solaranlagen bezuschusst werden. Um die Förderung möglichst weit streuen zu können, schlägt die Verwaltung mit der Förderrichtlinie vor, je zehn Mieterinnen und Mieter sowie Eigentümerinnen und Eigentümer zu berücksichtigen und den Zuschuss auf je eine Wohneinheit und einen Antragsteller zu konzentrieren.

Unterlagen zum Herunterladen

Förderrichtlinie (PDF)

Antragsformular (PDF)

Ihr Ansprechpartner

Rainer Irion   Energieprojekte, Energiemanagement, Energieberatung
Telefon: 0 76 21 4 15-2 61  r.irion@loerrach.de  Weitere Informationen
Nach oben