Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Szene mit Gustav Struve beim Einzug nach Lörrach am 21. September 1848

Tag der Demokratie

Seit 2015 findet am 21. September in Lörrach der Tag der Demokratie statt, der an die revolutionären Ereignisse von 1848 erinnert. Während der Festlichkeiten, einer Revolutionsrede und einem vielseitigen Rahmenprogramm begeben sich die Besucherinnen und Besucher auf die Spuren der Geschichte. Zudem stellt der Tag der Demokratie jährlich einen Bezug zur Gegenwart her.
2018 stand der Tag der Demokratie unter dem Schwerpunktthema 70 Jahre Menschenrechte. Nach der Eröffnung um 17 Uhr durch Oberbürgermeister Jörg Lutz, hielt der Journalist und stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Komitees von UNICEF  Peter-Matthias Gaede die Revolutionsrede . Erstmalig fand zudem ein Markt der Zivilgesellschaft auf dem Alten Markt statt. Rund um den 21. September waren außerdem eine Veranstaltungsreihe zum Schwerpunktthema geplant.


Geschichtliche Hintergründe

Am 21. September 1848 stand Lörrach im Zentrum der demokratischen Revolution in Deutschland: Zum ersten Mal war ein demokratischer Putsch für kurze Zeit erfolgreich. Der Revolutionär Gustav Struve überschritt mit Mitstreitern die Grenze von Riehen nach Stetten; Ziel des Revolutionsmarsches war der Alte Marktplatz und das Alte Rathaus in Lörrach. Die Revolutionäre verhafteten die großherzoglichen Beamten, die Bürgerwehr bewachte wichtige Punkte in der Stadt und entmachtete den Gemeinderat. Struve rief von einem Fenster des Lörracher Rathauses die deutsche Republik aus. „Wohlstand, Bildung, Freiheit für alle“ schallte in der ganzen Stadt. Nach drei Tagen wurde die Revolution durch großherzogliche Truppen im Gefecht um Staufen niedergeschlagen.


Revolutionsredner

  • 2015: Florian Schroeder und Volkmar Staub, Kabarettisten
  • 2016: Ivo Gönner,  ehemaliger Ulmer Oberbürgermeister
  • 2017: Guy Morin, Regierungspräsident Basel a. D.
  • 2018: Peter-Matthias Gaede, Journalist und stellv. Vorsitzende dt. UNICEF Komitees
    Rede zum Tag der Demokratie
  • 2019: Muhterem Aras, Präsidentin des Baden-Württembergischen Landtags
Lars Frick

Ihr Ansprechpartner

Lars Frick   Fachbereichsleiter Kultur und Tourismus
Telefon: 0 76 21 4 15-1 31  l.frick@loerrach.de  Weitere Informationen
Nach oben