Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Produktion der Milka Schokolade im Werk Lörrach

Grenzlage mit bester Erreichbarkeit


Die Lage im Dreiländereck Deutschland, Frankreich, Schweiz hat Lörrach seit der Industrialisierung im 19. Jahrhundert stark geprägt. Mit knapp 50.000 Einwohnern bietet Lörrach heute Arbeitsplätze für 22.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte. Unternehmen profitieren von der Nähe zum Euro-Airport Basel-Mulhouse-Freiburg  (20 Minuten), von der S-Bahn-Linie ins Wiesental und zum Badischen Bahnhof in Basel mit ICE-Anschluss sowie vom Autobahnanschluss an die A 98.


Familienunternehmen mit Tradition und Perspektive


Lörrach ist Kreisstadt und Behördenzentrum, Textilarbeiterstadt mit langer Tradition und modernes Dienstleistungszentrum für die Region. Im produzierenden Sektor ist ein breiter Branchenmix mit zahlreichen Familienunternehmen Motor für Innovation und sichert dadurch Arbeitsplätze zum Beispiel in den Bereichen Maschinenbau, Metallverarbeitung, Nahrungs- und Genussmittel. So wird in Lörrach seit 1880 Schokolade hergestellt. Carl Ruß-Suchard ließ bereits 1901 die Marke „Milka“ in die Warenzeichenrolle im Kaiserlichen Patentamt in Berlin eintragen. Die Firma A. Raymond entwickelt in Lörrach seit 1898 Schnellbefestigungselemente, zunächst waren es Druckknöpfe für die Textilindustrie, heute ist Raymond unverzichtbarer Zulieferer unter anderem für die Automobilindustrie.

Um den Fachkräftebedarf der Zukunft zu sichern, nutzen und unterstützen viele heimische Unternehmen die kombinierte Praxis- und Studienausbildung an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Lörrach. Ein weiterer Pluspunkt für die Gewinnung von Fachkräften ist die medizinische Versorgung, die durch den Neubau eines Zentralklinikums mit über 700 Betten weiter gestärkt wird.


Hohe Lebensqualität für Fachkräfte und ihre Familien


Die Einkaufsstadt Lörrach zeichnet sich aus durch eine liebevoll gestaltete Fußgängerzone mit hoher Kundenfrequenz, eine große Angebotsvielfalt und einen sehr guten Mix aus inhabergeführten Fachgeschäften und namhaften Filialisten. Eine abwechslungsreiche Gastronomie mit zahlreichen Freisitzplätzen rundet das Angebot ab. Ein anspruchsvolles Kulturleben bietet viele Ausgehmöglichkeiten. Die Urlaubsregionen des Schwarzwaldes, der Vogesen und der Schweiz sind schnell erreichbar und ermöglichen ganzjährig ein überdurchschnittlich vielfältiges Freizeitangebot.
Marion Ziegler-Jung

Ihre Ansprechpartnerin

Marion Ziegler-Jung   Geschäftsführerin
Telefon: 0 76 21 55 00-105  ziegler-jung@wfl-loerrach.de  Weitere Informationen
Nach oben