Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Die Burg Rötteln aus der Vogelperspektive
Die Burg Rötteln ist eine der größten Burgruinen Südbadens. In Baden ist sie sogar die Nummer drei. Auf einem Bergsporn hoch über Lörrach bietet sie Besuchern eine außergewöhnliche Aussicht: über Lörrach und die Rheinebene bei Basel bis zu den Alpen.
 
Die Burgruine ist ein wichtiges Wahrzeichen Lörrachs und eindrucksvolles Beispiel für mittelalterlichen Burgenbau: Imposante Mauern, Höfe, Brunnen, Fassaden und zwei für Besucher geöffnete Türme wollen entdeckt und erklommen werden.
 
Die Steine der Burg erzählen von fast 1.000 Jahren spannender Geschichte. Von den Anfängen unter den Herren von Rötteln bis zu den Bemühungen des Röttelnbund e. V., der sich seit 1926 um den Erhalt der Ruine kümmert. Seit 1938 sind Burg und Umgebung Landschaftsschutzgebiet.
 
Mit kleinem Museum, Café und Biergarten und einem gepflegten Grillplatz direkt hinter der Anlage ist die Burg Rötteln das perfekte Ziel für einen Ausflug. Sie finden diese oberhalb von Haagen, der Weg ist ab Lörrach-Haagen ausgeschildert. Die Unterburg ist barrierefrei zugänglich.
Die im 11. Jahrhundert erbaute Burg war zunächst Stammsitz der Herren von Rötteln. 1315 ging sie an die Markgrafen von Hochberg über. Diese bauten sie zu einer der mächtigsten Festungen Südwestdeutschlands aus. Beim Bauernaufstand 1525 wurde die Burg Rötteln geplündert. Im Dreißigjährigen Krieg beschädigt und 1678 während der Erbfolgekriege Ludwigs XIV. schließlich zerstört.

Der Markgraf Rudolf III. erbaute 1401 die spätgotische Kirche von Rötteln. Sie diente den Markgrafen als Grabeskirche. Ihre Grabmäler gelten als die bedeutendsten Steinplastiken der späten Ritterzeit in der Region.
Mitte März - Mitte November täglich: 10:00 - 18:00 Uhr
Mitte November - Mitte März Samstag, Sonntag, Feiertage: 11:00 - 16:00 Uhr

Bitte beachten Sie: Bei Glätte durch Eis oder Schnee, bei Gewitter und Unwetterwarnungen bleiben Oberburg und Museum geschlossen.
Erwachsene und Jugendliche (ab 14 Jahre) 2,50 Euro
Kinder (6 - 14 Jahre) 1,00 Euro
Kinder unter 6 Jahren gratis
Gruppen ab 20 Personen 2,00 Euro pro Person
Im Sommer können Sie die Burg bei drei öffentlichen Führungen der Touristinformation kennenlernen. Für Gruppenführungen durch die Burganlage wenden Sie sich bitte an: tourismus@loerrach.de

Gruppenführungen können auch über den Röttelnbund gebucht werden: info@burgruine-roetteln.de
Bei den Burgfestspielen wird die Burg zur Bühne. Genießen Sie in lauen Sommernächten vor stilvoller Kulisse klassisches Theater.
 
Ein weiteres Highlight unter freiem Himmel ist das Festival „Jazz auf der Burg“, das der Jazz Club 56 Lörrach unterstützt. 

Sonderausstellung "Burg Rötteln"


Vom 13.04. bis 17.11. beleuchtet die Sonderausstellung „Burg Rötteln – Herrschaft zwischen Basel und Frankreich“ im Dreiländermuseum die ereignisreiche Geschichte der größten mittelalterlichen Burgruine am Oberrhein.
Nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK