Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Radfahrende an der Wiese

Eine kulturelle Landpartie KulturWiese 2022

Ein buntes Veranstaltungsprogramm erwartete die Besucherinnen und Besucher am Sonntag, 10. Juli bei der ersten KulturWiese 2022 im Wiesental. Bei bestem Sommerwetter fanden bei der kulturellen Landpartie entlang des Wiesentalradweges von Todtnau bis Lörrach zahlreiche Veranstaltungen statt.

KulturWiese 2022

Das Fahrrad war während der gelungenen Premiere der ersten interkommunalen KulturWiese das Hauptverkehrsmittel. Viele Interessierte nutzten das sonnige Sommerwetter und waren am vergangenen Sonntag meist mit der ganzen Familie bei der kulturellen Landpartie auf dem Wiesentalradweg unterwegs. Viele wussten von den Veranstaltungen im Rahmen der ersten KulturWiese 2022 und stellten sich ihre ganz persönliche Landpartie zwischen Todtnau und Lörrach zusammen. Andere nahmen spontan teil und freuten sich nicht nur an dem kulinarischen Angebot entlang der Strecke, sondern auch an dem bunten Veranstaltungsprogramm.

Logo KulturWiese

Zu entdeckten waren bei der ersten KulturWiese auch kulturelle Museumsschätze, die die Geschichte des Wiesentals aufzeigen.  So durften sich die Akteurinnen und Akteure  im Bürstenmuseum in Todtnau, der Alte Schmiede in Mambach, dem Wiesentäler Textilmuseum in Zell, dem Hebelmuseum in Hausen oder auch im Stadtmuseum in Schopfheim über gute Besucherzahlen freuen.

Viele Teilnehmende kamen bei Open Air Konzerten der Musikvereine, musikalischen Beiträgen der Musikschule Mittleres Wiesental, beim Kunst Flashmop, Theaterimprovisationen, bei den Gleitschirmfliegern, beim Familiensporttag oder beim Lauschen einer Folk-Band auf ihre Kosten. Ein extra für die KulturWiese eingerichteter Sonder-Shuttle-Bus mit Fahrradanhänger brachte Besucherinnen und Besucher von Zell aus mit ihren Fahrrädern nach Todtnau. Dort konnte die KulturWiese Tour gemütlich bergab ins Wiesental begonnen werden. Für das leibliche Wohl war an vielen Stationen für große und kleine Gäste durch den Einsatz von zahlreichen Ehrenamtlichen vor Ort bestens gesorgt.

Erste Rückmeldungen der Akteurinnen und Akteure aus den beteiligten Städten und Gemeinden verlaufen durchweg positiv. Die erstmalig im Wiesental koordinierte interkommunale Zusammenarbeit für ein Kulturprojekt kam beim Publikum gut an. Die Verantwortlichen vor Ort im Wiesental und bei der Stadt Lörrach freuen sich über die gelungene Premiere, die bei bestem Sommerwetter durchgeführt werden konnte.  Einer weiteren interkommunalen kulturellen Landpartie im Wiesental, im nächsten oder übernächsten Jahr, dürfte somit nichts im Wege stehen.

Die KulturWiese wurde finanziell unterstützt von den Elektrizitätswerken Schönau (EWS), der Firma Heinzmann GmbH & Co.KG aus Schönau, dem Fonds Schlossgut Istein des Landkreises Lörrach, der Sparkasse Wiesental und ZEG Radsport Bieg aus Lörrach.

Koordiniert wurde das interkommunale Kulturprojekt vom Fachbereich Kultur und Tourismus der Stadt Lörrach.

Lars Frick

Ihr Ansprechpartner

Lars Frick   Fachbereichsleiter Kultur und Tourismus
Telefon: 0 76 21 4 15-1 31  l.frick@loerrach.de  Weitere Informationen
Nach oben