Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Beleuchtete Kathedrale St. Etienne in Sens beim Lichterfest (© Ville de Sens. Service Communication.)

Unzählige Begegnungen zwischen unter anderen Vereinen, Schulen und Organisationen haben zu einer langjährigen Freundschaft geführt. Regelmäßige Veranstaltungen sind die Jugendspiele, Kommissionstreffen, die Beteiligung an Messen oder Stadtfesten.
 
Im Jahre 1979 erhielten beide Städten für ihr partnerschaftliches Engagement die Europafahne.
 
2016 fanden in Sens und Lörrach Festakte zum 50-jährigen Jubiläum der Partnerschaft statt.
 
Sens bildet gemeinsam mit Senigallia, Chester und Lörrach ein Partnerschafts-Kleeblatt. Die vier Städte treffen sich jährlich zur Kommissionssitzung im Wechsel in einer der vier Städte. Regelmäßig werden Begegnungen im Rahmen von Schul- oder Jugendaustauschen organisiert, sowie der gegenseitige Besuch von Vereinen oder zu Stadtfesten, wie dem Frühlingsfest in Lörrach. Auch die Jugendspiele werden jährlich im Wechsel von einer der vier Städte des Kleeblatts ausgerichtet, sie fanden zu letzte 2019 in Sens statt.


Interessierte sind herzlich eingeladen, sich bei Lörrach International e. V. in der Arbeitsgruppe Sens einzubringen.


Bürgermeisterin Marie-Louise Fort aus Sens verstorben

Die amtierende Senser Bürgermeisterin Marie-Louise Fort ist in der Nacht auf Freitag, den 24. September 2022 im Alter von 71 Jahren unerwartet verstorben.

Frau Fort hat mit unbeschreiblichem Engagement und Herzblut als Bürgermeisterin von Sens seit 2001 die Geschicke der Stadt gelenkt, unterbrochen von Ihrer Tätigkeit als Mitglied der Nationalversammlung in Paris. Ihre Wiederwahl in die 3. Legislaturperiode 2020 zeigt deutlich, wie beliebt sie bei den Bürgerinnen und Bürgern war. Darüber hinaus engagierte sie sich als Präsidentin der Agglomeration Grand Sénonais. Bürgermeisterin Fort wurde für Ihre Verdienste mit der höchsten Auszeichnung des französischen Staates „Ritter der Ehrenlegion“ ausgezeichnet.

Während der Amtszeit von Frau Fort fanden zahlreiche Aktivitäten zwischen unseren befreundeten Städten statt, insbesondere feierten Sens und Lörrach 2016 gemeinsam das 50-Jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft. Damals unterzeichnete die Bürgermeisterin gemeinsam mit Oberbürgermeister Lutz eine Jubiläumsurkunde. Zuletzt reiste eine Gruppe aus Lörrach auf Einladung von Bürgermeisterin Fort anlässlich der Jugendspiele 2019 in die französische Partnerstadt. 2022 fang ein Austausch von Lörracher und Senser Schülerinnen und Schülern dort statt, im Sommer begrüßten wir Gäste zu den Jugendspielen in Lörrach. Mitte Oktober 2022 wird eine Gruppe aus Lörrach zur Kommissionssitzung der Partnerstädte nach Sens reisen. Bürgermeisterin Fort wird uns als große Persönlichkeit der Städtepartnerschaft in Erinnerung bleiben.

Den Angehörigen, aber auch den Mitarbeitenden der Stadtverwaltung und allen Bürgerinnen und Bürgern von Sens sprechen wir unser tiefes Mitgefühl aus.

Der Vorstand von Lörrach International e. V.

Bild unten: Unterzeichnung der Jubiläumsurkunde 2016 zum 50-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft von Sens mit Lörrach

Unterzeichnung der Jubiläumsurkunde zum 50-jährigen Jubiläum


Leitung der Arbeitsgruppe

Anne Dessenne
Telefon: 0 76 21 / 4 25 92 69
E-Mail: anne@dessenne.com

Irene Hedrich
Tel.efon: 0 76 21 / 9 15 89 60
E-Mail: IHedrich@gmx.de

Carmen Stutzmann
Tel.: 0 76 21 / 4 89 58
E-Mail: stutzmann-ruemmingen@t-online.de


Mehr erfahren

Die Stadt Sens


Sens liegt eine Autostunde südöstlich von Paris im nördlichen Burgund. Der Fluss Yonne gibt dem Departement (89) seinen Namen. Mit seinen 26.000 Einwohnern und einer Fläche von 2,2 Hektar blickt Sens auf eine lange, ruhmvolle Geschichte zurück.
 
Die Stadt wurde im 1. Jahrhundert von den Römern gegründet und erlangte im Mittelalter durch die Einrichtung eines mächtigen Erzbistums großen Einfluss. Von dieser Zeit zeugt die alles überragende Kathedrale Saint-Etienne, die als erster gotischer Kirchenbau im 12. Jahrhundert fertiggestellt wurde, sowie zahlreiche Kunstschätze, die im benachbarten Museum ausgestellt sind. Der alte Stadtkern weist noch zahlreiche pittoreske Fachwerkhäuser auf.
 
Heute ist Sens eine lebendige Kleinstadt in einer ländlichen Gegend, im fruchtbaren Tal der Yonne gelegen, wo Getreide, Früchte und vor allem Wein angebaut werden. Auch finden in Sens zahlreiche Messen und Ausstellungen statt, wovon die „Foire de Sens“, die immer Ende April / Anfang Mai stattfindet, die größte ist.
 
In der Umgebung von Sens finden Sie zahlreiche kulturelle und historisch wertvolle Sehenswürdigkeiten, wie zum beispiel die aus karolingischer Zeit stammende Krypta von St. Germain in Auxerre und die Basilika von Vézelay, Joigny.

Aktivitäten

Zwischen den Partnerstädten finden zahlreiche Aktivitäten statt.

Zur Übersicht 2019/2020
Jumelagefest 2016 in Lörrach: Gruppenbild mit Oberbürgermeister Jörg Lutz und dem Senser Bürgermeister Charles-Hervé Moreau (© Juri Junkov)

Lörrach International e.V.

Luisenstraße 16
79539 Lörrach

Vorsitzende(r):
Frau Dr. Susanne Daniel
Für den Inhalt dieser Seite ist der Verein »Lörrach International e.V.« verantwortlich.
Nach oben