Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Ein Stapel Zeitungen und ein Tablet

Statistiken aus dem Standesamt Lörrach


Die Mädchennamen Mia (17) und Sofia (16) sowie die Jungennamen Elias (21) und Samuel (19) waren bei Neugeborenen die Spitzenreiter. Bei den Mädchen folgen Lina (15), Mira (14) sowie Emilia, Ida, Lea, Sophie (jeweils 13), Anna und Lara (jeweils 12). Weitere beliebte Jungennamen sind Noah (18), Leon (16), David (13) sowie Jakob, Theo (jeweils 13), Lukas (12), Ben und Emil (jeweils 11).

Im Jahr 2021 wurden 258 Eheschließungen (2020: 233) in Lörrach vollzogen. An der Spitze der Trauräume liegt weiterhin das Brombacher Schlößle mit 180 Trauungen, gefolgt von der Knechtstube auf der Burg Rötteln mit 55 und der Villa Aichele mit 23.

Für einen gemeinsamen Ehenamen haben sich 195 der Paare entschieden. Überwiegend wählten die Paare den Namen des Mannes (178), 15 entschieden sich für den Namen der Frau.

Die Kirchenaustrittserklärungen sind gestiegen. Während es im Vorjahr 422 waren, wurden 2021 575 Erklärungen entgegengenommen.

Im Jahr 2021 ist im Vergleich zum vorherigen Jahr die Anzahl der Sterbefälle nahezu identisch Es gab 2021 978 beurkundete Sterbefälle, im Jahr 2020 waren es 969.

Susanne Baldus-Spingler

Ihre Ansprechpartnerin

Susanne Baldus-Spingler   Fachbereichsleiterin Medien und Kommunikation, Ansprechpartnerin für Medienanfragen
Telefon: 0 76 21 4 15-0  s.baldus-spingler@loerrach.de  Weitere Informationen
Nach oben