Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Ein Stapel Zeitungen und ein Tablet

Statistiken aus dem Standesamt Lörrach


Das Standesamt Lörrach beurkundete 2019 insgesamt 2351 Geburten. Auch im Jahr 2020 war die Anzahl an geborenen Jungen und Mädchen nahezu gleich. Es wurden 2323 Geburten beurkundet.

Die Mädchennamen Sophia (18) und Emma (17) sowie die Jungennamen Ben (19) und Noah (19) waren bei Neugeborenen die Spitzenreiter. Bei den Mädchen folgen Mia (16), Ella (15) und Lena (15) sowie Hanna, Lina, Lea und Amelie. Weitere beliebte Jungennamen sind Leo (17), Elias (16), Emil (16) sowie Paul, Leon, David, Felix und Levi.

Im Jahr 2020 wurden 233 Eheschließungen (2019: 280) in Lörrach vollzogen. An der Spitze der Trauräume liegt weiterhin das Brombacher Schlößle mit 186 Trauungen, gefolgt von der Knechtstube auf der Burg Rötteln mit 47.

Für einen gemeinsamen Ehenamen haben sich 183 der Paare entschieden. Überwiegend wählten die Paare den Namen des Mannes, 14 entschieden sich für den Namen der Frau.

Die Kirchenaustrittserklärungen sind leicht zurückgegangen. Während es im Vorjahr 489 waren, wurden 2020 422 Erklärungen entgegengenommen.

Im Jahr 2020 ist im Vergleich zum vorherigen Jahr die Anzahl der Sterbefälle deutlich höher gewesen. Es gab 2020 969 beurkundete Sterbefälle, im Jahr 2019 waren es 898.

Susanne Baldus-Spingler

Ihre Ansprechpartnerin

Susanne Baldus-Spingler   Fachbereichsleiterin Medien und Kommunikation, Ansprechpartnerin für Medienanfragen
Telefon: 0 76 21 4 15-1 07  s.baldus-spingler@loerrach.de  Weitere Informationen
Nach oben