Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Besucherinnen des Lörracher Frühlingsfestes auf dem Alten Marktplatz

Nächster Termin der Freitagsrunde 2021

  • Da die Corona-Zahlen deutlich zurückgegangen sind und man sich zumindest draußen wieder treffen kann, wollen wir die nächste Freitagsrunde dazu nutzen, uns in einer schönen Atmosphäre wieder persönlich und in hoffentlich großer Runde zu treffen, und zwar am
    Freitag, 16. Juli 2021, 17.00 – ca. 19.00 Uhr  in der neu renovierten Villa Aichele, Basler Str. 122 in Lörrach.
  • Für die Verpflegung wird gesorgt sein! Wir planen keine Tagesordnung, sondern möchten mit Ihnen Gespräche führen und uns einfach mal wieder austauschen. Zwecks Planung der Personenzahl möchten wir Sie bitten, sich baldmöglichst, spätestens aber bis 12. Juli 2021 unter kultur@loerrach.de anzumelden.
  • Bei Fragen können Sie sich auch an die Städtepartnerschaftsbeauftragte Anna Cassel: a.cassel@loerrach.de wenden.

Weitere Termine der Freitagsrunde 2021

  • 27.08.2021
  • 15.10.2021
  • 12.11.2021
  • 10.12.2021
    Die Freitagsrunde findet jeweils von 17:00 bis 18:00 Uhr voraussichtlich wieder in der VHS Lörrach, Untere Wallbrunnstraße 2 statt, falls die Covid-19 Pandemie-Bedingungen es zulassen. Gäste sind herzlich willkommen.

.

Filmreihe Lörrach International 2021

Am 30.10.2020 wurde im Ratssaal der VHS, Untere Wallbrunnstraße 2, der Film "Ausgerechnet Sibirien" gezeigt. Die maximale Besucherzahl wurde erreicht.

  • TERMINÄNDERUNG:  "Die Frau in Gold", ursprünglich für den 11. Dezember 2020 geplant, wird auf den 09.07.2021 verschoben. Beginn ist um 19:00 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr) im Hebelsaal des Dreiländermuseums, Basler Straße 143.

Der Film wird im Rahmen des Ausstellungsprogramms "Kunst und Nationalsozialismus" des Dreiländermuseums (08.08.2020 bis 11.07.2021 - neu) gezeigt.

Details über den Film können dem Flyer zur Filmreihe entnommen werden. Corona-bedingt gibt es eine Besucherobergrenze, weshalb eine vorherige Anmeldung per E-Mail an kultur@loerrach.de erforderlich ist.

Der Eintritt ist frei. Die Organisatoren freuen sich über eine freiwillige Spende.

.

Internationale Wochen gegen Rassismus 2021 in Lörrach

  • Die Internationalen Wochen gegen Rassismus fanden vom 15. bis 28. 03. 2021 in Lörrach in digitaler Form statt. Details des Programms können der entsprechenden Broschüre des Fachbereichs Kultur entnommen werden.
  • Der Verein Lörrach International e.V. hat sich dieses Jahr wieder mit einem eigenen Programm daran beteiligt. Am 22.03.2021 fand ein Webinar mit dem Titel: Partnerstädte heute und in Zukunft - Ein Beitrag zu Solidarität und Vielfalt statt.
    Die Moderation lag in den Händen von Anna Cassel vom Fachbereich Kultur und Tourismus der Stadt Lörrach und Christine Ableidinger-Günther von Lörrach International e.V

Mitgliederversammlung 2020

Die letztjährige Mitgliederversammlung fand am 20.10.2020 um 19:00 Uhr im Saal der Städtischen Musikschule statt.

Der bisherige Vorstand sowie die verschiedenen AG-Leitungen wurden in ihren Ämtern wiedergewählt. Neu besetzt wurden die Stellvertretungen der AG Leitung Meerane und Osteuropa (Lubliniec und Wyschhorod).

                   Der neue Vorstand von Lörrac am 20. Oktober 2020 International nach der Wahl

.

30 Jahre Städtepartnerschaft Meerane - Lörrach

Die geplante Feier des 30-jährigen Städtepartnerschaftsjubiläums musste aufgrund der Corona-Pandemie leider ins nächste Jahr verschoben werden. Um das Jubiläum dennoch gebührend zu würdigen, stellte Lörrach International gemeinsam mit dem Fachbereich Kultur und Tourismus ein Veranstaltungsprogramm mit Fotoausstellung, Hörspiel und Autorenlesung auf die Beine.

  • Vom 30. September bis 11. Oktober wurde im Hebelsaal des Dreiländermuseums die Ausstellung "Umbruch Ost - Lebenswelten im Wandel" gezeigt.
  • Am 04.10.2020 um 11:00 Uhr wurde ein Hörspiel der VHS mit dem Titel "Mein Vater der Grenzer" in der Bar "Drei König", Am Marktplatz veranstaltet.
  • Am 07.10.2020 fand um 18:00 Uhr eine Lesung der Autoren Claus Irmscher und Gisela Rein aus Meerane im Hebelsaal des Dreiländermuseums statt. Sie lasen aus ihrem Buch "Jugendjahre eines Sturkopfs".
    Frau Rein und Herr Irmscher gaben ebenfalls zwei Lesungen für die 10. Klassen der Hellbergschule. Hier wurde Frau Reins Tatsachenroman "Falkenflug: Eine verlorene Jugend in der DDR" vorgestellt.

Lörrach International e.V.

Luisenstraße 16
79539 Lörrach

Vorsitzende(r):
Frau Dr. Susanne Daniel
Für den Inhalt dieser Seite ist der Verein »Lörrach International e.V.« verantwortlich.
Nach oben