Katholischer Akademikerverband

Holzgasse 32
79539 Lörrach

Vorsitzende(r):
Frau Gerda Freimann
Telefon:
0 76 21 4 93 75
Fax:
0 76 21 4 93 75 schaltet sich erst nach dem Anrufbeantworter ein
^
Vereinsporträt

Die Ortsvereinigung Lörrach ist dem Diözesanverband Freiburg angegliedert. Dieser wiederum ist Teil des Bundesverbandes KAVD in Marl, der wiederum Mitglied des weltweiten Verbandes "Pax Romana" ist.

Der Verband ist vom Finanzamt Freiburg als "gemeinnützig" anerkannt.

Mitgliedschaft ist möglich ohne Bezug der Verbandszeitschrift "Renonovatio" für 13,-- Euro im Jahr

                                             mit Bezug der Verbandszeitschrift für 23,-- Euro im Jahr

Die Verbandsmitglieder (auch Einzelmitgliedschaft ist möglich) sind an allen aktuellen Fragen der Gegenwart interessiert sowie an neuen Forschungsprojekten. Vordergründige Informationen reichen ihnen nicht aus. Sie fühlen sich im Christentum geborgen und respektieren andere Religionen und Kulturen.

Auf Bundes- bzw. Landesebene gibt es Fachvertreter in verschiedenen Berufszweigen.

Die Ortsvereinigung Lörrach wird von einem 7-köpfigen Vorstand geleitet. Einmal jährlich findet eine Mitgliederversammlung statt.
^
regelmäßige Termine

Jährlich finden 2 wissenschaftliche Vorträge von ausgewiesenen - meist auswärtigen - Fachleuten statt. Einladungen hierzu ergehen in persönlichen Briefen, Plakaten, Presse- und Rundfunk-Terminkalender. Die Vorträge finden in  der Regel in Lörrach an einem Donnerstag um 19.30 Uhr im  Bonifatiussaal , Lörrach, Luisenstraße statt. Auf Ausnahmen wird hingewiesen!

Außerdem gibt es jährlich 3 bis 4 Stammtische, ebenfalls von Fachleuten, meist aus eigenen Reihen. Die Stammtische können auch in Form von Besichtigungen, Ausstellungsbesuchen oder Wanderungen durchgeführt werden. Einladungen hierzu erfolgen per e-mail, Fax oder Telefon, bzw. Presse-Terminkalender.

Nächster Vortr:  -Technik, die zu Herzen geht-
Referent: Dr. Ing. Peter Osypka, Senator h.c., Rheinfelden 

Der Referent wird aus seiner Erfahrung, die er seit über 50 Jahren als Ingenieur in der Medizin gesammelt hat, berichten. Sein spezielles Forschungsgebiet ist die Kardiologie. Es werden in leicht verständlicher Form die neuesten Entwicklungen auf den Gebieten: Herzschrittmacher, Defibrillatoren, Vorhofflimmern, Hochfrequenz Ablation, Stents, Herzklappenersatz, Verschlüsse von Löchern im Herzen, Angioplastie und Pädiatrie, vorgestellt.

Wann: 14.10.2010, 19,.30 Uhr
Wo:     Bonifatiussaal, Lörrach, Luisenstraße

Für den Inhalt dieser Seite ist der Verein »Katholischer Akademikerverband« verantwortlich.