Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Menschen an einer Wahlurne

Am 14.03.2021 wird in Baden-Württemberg der 17. Landtag gewählt. Wahlberechtigt sind Deutsche, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens drei Monaten ihren Hauptwohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort in Baden-Württemberg haben und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind. Unionsbürger und Besitzer einer anderen Staatsbürgerschaft sind nicht wahlberechtigt, wenn sie zusätzlich keine deutsche Staatsbürgerschaft besitzen.

Um aktiv wählen zu dürfen, haben Sie zwei Möglichkeiten:

  • Sie können am 14.03.2021 ein Wahllokal aufzusuchen
  • Sie haben die Möglichkeit Briefwahlunterlagen zu beantragen
Briefwahlunterlagen können Sie nach Erhalt der Wahlbenachrichtigung beantragen. Diese sollten Ihnen spätestens bis zum 21.02.2021 zugestellt worden sein.

Zum Beantragen der Briefwahlunterlagen können Sie die Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung nutzen oder die Briefwahl per Mail an wahlen@loerrach.de beantragen. Sollten Sie die Briefwahlunterlagen per Mail beantragen wollen, nennen Sie bitte Ihren vollständigen Namen und Anschrift sowie Ihr Geburtsdatum. Bitte beachten Sie, dass die Beantragung der Briefwahlunterlagen per Telefon nicht möglich ist.

Zusätzlich haben Sie auch die Möglichkeit Ihre Briefwahlunterlagen über ein Online-Formular zu beantragen. Nutzen Sie dafür bitte diesen Link

Es besteht außerdem die Option, die Briefwahlunterlagen persönlich im Rathaus zu beantragen und Ihre Stimme direkt vor Ort abzugeben. Das Wahlbüro ist ab dem 15.02.21 jeweils von Montag bis Freitag von 8:30 bis 12:00 Uhr und von Montag bis Mittwoch von 14:00 bis 16:30 Uhr sowie am Donnerstag von 14:00 bis 17:30 Uhr geöffnet. Im Hinblick auf die Pandemieentwicklung, möchten wir Sie aber bitten, lieber auf eine der kontaktlosen Varianten zurückzugreifen und nur in Ausnahmefällen ins Rathaus zu kommen. Wir werden Ihren Antrag so schnell wie möglich bearbeiten.
Während dem 22.02.2021 und dem 26.02.2021 besteht die Möglichkeit zur Einsicht in das Wählerverzeichnis. Interessant könnte dies für Bürgerinnen und Bürger sein, die neu in die Stadt Lörrach gezogen sind (oder aus Lörrach weggezogen sind) und nicht mit Sicherheit wissen, ob beziehungsweise in welcher Kommune sie wahlberechtigt sind.
Auch in diesem Jahr sind wir auf der Suche nach Wahlhelferinnen und Wahlhelfern.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger, die gerne einen Wahldienst übernehmen möchten, unter 60 Jahre alt sind und auch sonst keiner Risikogruppe angehören, können sich gerne beim Wahlteam unter wahlen@loerrach.de melden.
 
Im Urnenwahllokal sind die ehrenamtlichen Beisitzer entweder für die Ausgabe der Stimmzettel oder die Überwachung des Stimmzetteleinwurfs in die Wahlurne verantwortlich. Im Briefwahllokal wirken die Beisitzer bei der Zulassung der Wahlbriefe und der Ermittlung des Briefwahlergebnisses mit. Die Entschädigung beträgt 60 Euro im Urnenwahllokal und 50 Euro im Briefwahldienst.
Um den Besuch im Wahllokal möglichst sicher zu gestalten, wurde ein Hygienekonzept erarbeitet, welches die bereits bekannten Maßnahmen zur Eindämmung des Virus beinhaltet. Wir bitten Sie deshalb, auch am Wahlsonntag Abstand zu halten und einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Mehr erfahren

Ausführliche Informationen zur Landtagswahl in Baden-Württemberg finden Sie auf der Website der Landeszentrale für politische Bildung unter www.landtagswahl-bw.de

Yvette Heinze

Ihre Ansprechpartnerin

Yvette Heinze   Teamleiterin Ratsarbeit und betriebliches Gesundheitsmanagement
Telefon: 0 76 21 4 15-2 17  y.heinze@loerrach.de  Weitere Informationen
Nach oben