Zollamt Weil am Rhein - Autobahn

Lustgartenstraße 1
79576 Weil a.R.
Telefon:
0 76 21 701-439 / -440

Sie wohnen in der Schweiz und fahren zum Einkaufsbummel nach Lörrach

Waren für den privaten Gebrauch dürfen im Wert bis zu 300 Franken pro Person abgabenfrei in die Schweiz gebracht werden.

Waren, die die Wertfreigrenze überschreiten und damit grundsätzlich abgabenpflichtig sind, können zollfrei eingeführt werden. Es ist dann jedoch die Mehrwertsteuer von 2,5% beziehungsweise 8% des Gesamtwertes zu entrichten.

Für alkoholische Getränke, Tabakwaren und „sensible landwirtschaftliche Produkte“ wie Fleisch, Butter, Rahm, Öle und Fette sind Höchstmengen festgesetzt, die zum 1.7.2014 geändert wurden.

Der Export über den Ladentisch


Schweizer Kunden können von der Umsatzsteuerrückerstattung profitieren.
Dazu benötigt der Schweizer Kunde eine Ausfuhrbescheinigung, den sogenannten „Ausfuhr-Kassenzettel“. Dieser wird von den deutschen Einzelhändlern auf Wunsch an der Kasse oder an einem speziellen Serviceschalter ausgestellt.
Bei der Ausreise lässt der Kunde diese Ausfuhrbescheinigung am Zoll abstempeln. Dazu muss er seinen Wohnort in der Schweiz mit einem gültigen Ausweisdokument nachweisen und die Ware mitführen.
Beim nächsten Besuch in demselben deutschen Geschäft erhält der Schweizer Kunde bei Vorlage der abgestempelten Ausfuhrbescheinigung die im Rechnungsbetrag enthaltene Umsatzsteuer (19% beziehungsweise 7%) zurückerstattet.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK