Zollamt Weil am Rhein - Autobahn

Lustgartenstraße 1
79576 Weil a.R.
Telefon:
0 76 21 701-439 / -440

Detailinformationen und kleiner Grenzverkehr

Geringere Freimengen für Bewohner grenznaher Gemeinden an EU-Außengrenzen

Die einschränkenden Regelungen des kleinen Grenzverkehrs gelten für folgende Personengruppen

Beispiele:
Sie wohnen in Lörrach, wollen in Basel einkaufen und fahren über den Grenzübergang Lörrach-Stetten.
Sie wohnen in Freiburg, sind Grenzgänger und wollen auf dem Heimweg von der Arbeit in Basel noch Einkäufe tätigen.

Geringere Freimengen:
  • für Bewohner einer grenznahen Gemeinde, die an einem Ort einreisen, der weniger als 15 km Luftlinie von der Grenze ihrer Gemeinde entfernt ist,
    und deren Reise im Ausland nicht nachweislich über einen Umkreis von 15 km Luftlinie um den Ort der Einreise hinausgeführt hat.
  • für Grenzarbeitnehmer, die zu oder nach Ausübung ihrer gewöhnlichen beruflichen Tätigkeit an den Tagen, an denen sie arbeiten, die Grenze überschreiten

Im kleinen Grenzverkehr gelten folgende Freimengen:

  1. Tabakwaren

    (nur für Personen, die mindestens 17 Jahre alt sind)
    40 Zigaretten oder 20 Zigarillos oder 10 Zigarren oder 50 Gramm Rauchtabak oder eine anteilige Zusammenstellung dieser Waren
  2. Alkohol und alkoholhaltige Getränke

    keine Freimenge
  3. Andere Waren

    bis zu einem Warenwert von insgesamt 90,00 Euro, davon nicht mehr als 30,00 Euro für Lebensmittel des täglichen Bedarfs
Die Freimengen können von den Bewohnern grenznaher Gemeinden und von den Grenzarbeitnehmern nur einmal am Tag in Anspruch genommen werden.

Im normalen Grenzverkehr gelten allgemeine Freimengen, die höher sind.

Beispiele:

Sie wohnen in Lörrach, wollen in Zürich einkaufen und fahren über den Grenzübergang Rheinfelden-Autobahn.
Sie wohnen in Lörrach, wollen in Pratteln einkaufen und fahren über den Grenzübergang Bad Säckingen.
Sie sind Grenzgänger, wohnen in Freiburg und fahren samstags zum Einkauf nach Basel.


Höhere Freimengen:

  • für Bewohner einer grenznahen Gemeinde, die an einem Ort einreisen, der 15 km Luftlinie oder mehr von der Grenze ihrer Gemeinde entfernt ist, oder deren Reise im Ausland nachweislich über einen Umkreis von 15 km Luftlinie um den Ort der Einreise hinausgeführt hat,
  • sowie für Grenzarbeitnehmer, die an Tagen, an denen sie nicht arbeiten, die Grenze überschreiten.

Freimengen im normalen Grenzverkehr:

  1. Tabakwaren

    (nur für Personen, die mindestens 17 Jahre alt sind)
    200 Zigaretten oder 100 Zigarillos (Zigarren mit einem Stückgewicht von höchstens 3 Gramm), 50 Zigarren oder 250 Gramm Rauchtabak oder eine anteilige Zusammenstellung dieser Waren
  2. Alkohol und alkoholhaltige Getränke

    (nur für Personen, die mindestens 17 Jahre alt sind)
    1 Liter Spirituosen mit einem Alkoholgehalt von mehr als 22 % vol oder unvergällter Ethylalkohol mit einem Alkoholgehalt von 80 % vol oder mehr oder 2 Liter Spirituosen, Aperitifs aus Wein oder Alkohol, Taffia, Sake oder ähnliche Getränke mit einem Alkoholgehalt von 22 % vol oder weniger, Schaumweine oder Likörweine oder eine anteilige Zusammenstellung dieser Waren, 4 Liter nicht schäumende Weine und 16 Liter Bier
  3. Arzneimittel

    die dem persönlichen Bedarf des Reisenden entsprechende Menge
  4. Kraftstoffe

    die im Hauptbehälter des Motorfahrzeuges befindliche Menge und bis zu zehn Liter in einem tragbaren Reservebehälter
  5. Andere Waren

    bis zu einem Warenwert von insgesamt 300,00 Euro,
    bei Reisenden unter 15 Jahren bis zu einem Warenwert von insgesamt 175,00 Euro.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK