Das gefällt mir in Lörrach 

(24)  „Freunde, die mich besuchen kommen, heben immer die außergewöhnliche
          talienische Plazastimmung auf dem Marktplatz hervor, egal zu welcher Jahreszeit.
          Für mich schon selbstverständlich“. (Diana Stöcker, 39)

(23)  „Vor einiger Zeit (irgendwann im Herbst) war ich mit meiner Tochter auf Einkaufstour,  
          und wir machten uns mal den Spaß, so zu tun, als seien wir Touristen in Lörrach. Und
          das war wirklich sehr erstaunlich. Auf einmal nahm ich wahr, wie schön diese 
          Innenstadt eigentlich ist. Die Gebäude, die vielen verschiedenen Läden und Cafes,
          irgendwo dudelte ein Straßenmusikant.... Es fühlte sich für mich südländisch an und
          fast vermutete ich hinter der nächsten Häuserecke eine Strandpromenade.
          (Susanne Uebelin, 46)

(22)  „Für etwas Besonderes habe ich so meine Geschäfte, wie das Prisma oder
          Kaltenbach Accessoires. In denen finde ich nicht nur schöne Dinge für liebe
          Freunde, sondern auch immer etwas für mich“. (Angela Wieg)

(21)  „Das Lokal/die Galerie „Artischocke“, welches mit einer feinen Speisekarte
          immer wieder auf Neue zu kulinarischen Entdeckungen einlädt. Im Winter esse
          ich hier gern meine Artischocke, im Sommer ist der romantische Innenhof
          einfach traumhaft“. (Carola Müller)
 
(20)  „Im Piccola Pausa gönne ich mir gerne eine kleine Pause mit Freunden bei leckerer
          Pasta oder einem Cappuccino, das ist für mich Entspannung nach italienische
          Lebensart“. (Ilona Klett)

(19)  „Mit Freunden und Bekannten Kaffee und Kuchen in Ruhe zu genießen und dabei
          unter südlicher Sonne mitten im Leben zu sitzen, was gibt es Schöneres“?
          (W. Schwenzer)

(18)  „Die Lörracher Innenstadt lädt mit ihrem fast südländischen Flair sehr zum Bummeln 
          ein. Die vielen Geschäfte bieten alles was man (Frau) braucht und die vielen
          Straßencafes laden ein, dass lebendige Treiben zu beobachten. Lörrach: ein Tipp für
          einen gemütlichen Bummel-/Einkaufs- und Schlemmer-Tag“. (Astrid Gerstner, 46)

(17)  „Ich finde Lörrach hat einen reizvollen Stadtkern, bedingt durch die schöne
          Angliederung der Fußgängerzone mit ihren kleinen und großen Geschäften, und
          somit wird man von selbst zum „Lädeln“ animiert“. (Petra Tilgert)

(16)  "Freitag Nachmittag, Kaffee trinken im Cafe Pape und anschießend in die
          Buchhandlung Lutz und das Wochenende hat für mich begonnen“. (Martina Dölker)

(15)  "Auf der Suche nach einem guten und preiswerten Mittagessen komme ich immer
          wieder auf den Global Grill am Bahnhofplatz zurück“. (A. Griesbaum, 40)

(14)  "Seit ich in Lörrach wohne, verspüre ich viel seltener Lust in umliegenden Städte
          einzukaufen, weil ich hier sowohl das alltäglich Notwendige wie auch das Besondere
          bekomme und dafür nicht einmal motorisiert sein muss. Im Modehaus Diehl finde ich
          immer eine große Palette guter Marken für alle Anlässe. Besonders gefällt mir die
          unaufdringliche, aber aufmerksame Beratung“. (Carola Müller)

(13)  "In Lörrach sind die Menschen alle freundlich und der alemannische Flair ist überall
          zu spüren. Ganz tolle Stadt zum shoppen und chillen“ :)  (Vögtlin Roy Dennis 21)

(12)  “Als Abschluss gönne ich mir immer noch einen Kaffee im Arabica, meinem
          Lieblingscafé in Lörrach." (Marion Ziegler-Jung, 45)

(11)  “Die meisten Geschäfte sind innerhalb kurzer Fußwege ziemlich zentral erreichbar.
          Während meines Einkaufbummels leiste ich mir einen Cappuccino in meinem 
          Lieblings – Café im Glashaus, und tue gleichzeitig ein gutes Werk zur Unterstützung
          behinderter Menschen im Arbeitsleben.
          Genügend Parkmöglichkeiten mit moderatem Preisniveau.
          Die schöne Fußgängerzone“. (Andreas Bühn)

(10)  “Dem Treiben in der Fußgängerzone bei einem Latte Macchiato im „Wilden Mann“ zu
          beobachten ist immer wieder ein Genuss“. (Gudrun Schmiedlin, 49)

(9)    “Ich genieße die Innenstadt zur Fasnacht. Wenn sie vibriert und tobt und die lauten
          schrägen Töne der Guggen die Menschen zu Tausenden aufheizt“.                      
          (Diana Stöcker, 39)

(8)    "Früher bin ich regelmäßig nach Basel oder Freiburg zum Shoppen gefahren, heute
         bummele ich viel lieber durch die vielen kleinen bunten Läden und bin immer wieder
         erstaunt über deren tolles Angebot. Das macht einfach Spaß, und wird durch dolce vita
         Flair im Piccola Pausa perfekt abgerundet". (Ilona Oswald, 40)

(7)    "Ich bin immer wieder erstaunt über die Vielfalt des Angebots und die kurzen Wege.
         Meistens gönne ich mir noch einen Kaffe und beobachte das bunte Treiben".
         (Peter Kleinmagd)

(6)    "In Lörrach gefällt mir besonders die kompakte und gemütliche Innenstadt, wo man
         auf kleinem Raum viele Gastronomie- und Einkaufsmöglichkeiten findet. Hier ist für
         jeden etwas dabei". (Benedikt Merkel)

(5)    "In Lörrach trifft man Freunde und Bekannte nicht nur im Café, sondern auf dem
         Wochenmarkt oder beim Bummeln. Es ist eine Stadt zum Verweilen".
         (Marion Dammann)

(4)    "Manchmal fahre ich nach der Arbeit extra einen Umweg durch die Innenstadt. Einfach
         so, um zu schauen, was wieder los ist, oder um irgend jemanden zu treffen".
         (Stefan, 39)

(3)    "Bei einem Latte Macchiato im Alt Stazione in der Sonne sitzen – die perfekte
         Mittagspause". (Isabell Krieg, 27)

(2)    "Besonders gefällt mit, dass ich alle meine Einkäufe in der Innenstadt mit meinem
         Fahrrad erledigen kann". (Heinz Wilke, 58)

(1)   "Samstagmorgen in der Stadt – ein Pulsieren der Vielfältigkeit. Schlendern über den 
        Wochenmarkt, Schwätzle halten, Besuch in der Stadtbibliothek und Stöbern durch die
        Geschäfte ist immer wieder ein Erlebnis für die ganze Familie, auch im Teenialter".
        (Adelheid Arnold)

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK