Das Fest spiegelt die vielen kulturellen Facetten der Menschen, die in Lörrach leben, wider. An insgesamt 19 Ständen bieten Vereine und Gruppierungen aus aller Welt ihre Waren und kulinarischen Spezialitäten an und laden dazu ein, sich mit den unterschiedlichen Kulturen zu beschäftigen. Zudem informieren verschiedene Organisationen der Friedens-, Entwicklungsarbeit- und Sozialarbeit über ihre Arbeit.
 
Mit zahlreichen tänzerischen und musikalischen Aufführungen sorgen Akteure aus der Region wie zum Beispiel die albanische Tanzgruppe Shota, die Tanzschule Art & Dance sowie die italienische Band Tuttokaputto für ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm. 


Samstag, 6. Juli 2019

10 - 18 Uhr, Alter Marktplatz Lörrach


Programm


10:00 – 10:20 Uhr Cheb Zinou, Mulhouse: "Rai Musik" (Algerien)
10:20 – 10:30 Uhr Begrüßung durch Bürgermeisterin Monika Neuhöfer-Avdic
10:30 – 11:10 Uhr Art & Dance, Lörrach: Ballet & Jazz
11:15 – 11:40 Uhr Des Tar, Lörrach: Gesang/Percussion (Kurdistan)
11:45 – 12:15 Uhr Mentor Shalijani, Tanzwerk 3 lö: Urbane/klassische Tänze
12:20 – 12:40 Uhr Kinder-Theatergruppe "Kalinka", Lörrach: Folklore-Tänze (Russland)
13:00 – 14:00 Uhr Tuttokaputto, Wehr: Gesang/Gitarre (Italien)
14:15 – 14:25 Uhr We love dance, Lörrach: Folklore-Tanz (Russland)
14:30 – 14:50 Uhr Yerbabuena, Basel: Traditionelle Tänze (Andalusien)
14:50 – 15:50 Uhr Shota, Aarau: Tanz/Percussion (Albanien)
15:50 – 16:00 Uhr We love Dance & S. Rose, Lörrach: Folklore-Tanz/Gesang (Moldawien)
16:00 – 16:10 Uhr The Pacific Elegant, Weil am Rhein: Traditionelle Tänze (Indonesien)
16:15 – 16:40 Uhr Yerbabuena, Basel: Traditionelle Tänze (Andalusien)
17:00 – 18:00  Uhr Graad Hydt, Schopfheim: Europäische Folklore (Deutschland)