Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Ein Stapel Zeitungen und ein Tablet

Richtfest für Waldorfkindergarten im Grütt


„Der neue Waldorfkindergarten ist ein wichtiger Baustein im Ausbau der Kinderbetreuungsplätze und wird helfen, den steigenden Bedarf in Lörrach zu decken,“ erklärt Oberbürgermeister Jörg Lutz. „Mein Dank gilt allen am Bau beteiligten Büros und Firmen für die fristgerechte Fertigstellung des Neubaus.“ Durch den Neubau des Waldorfkindergartens Grütt soll das Angebot an KiTa-Plätzen weiter ausgebaut und viel Raum für Kinder angeboten werden. Vor Ort wird es insgesamt Platz für drei Gruppen geben, zwei Kindergartengruppen und eine neue Krippengruppe. Die Betreuungszeiten einer der beiden bestehenden Kindergartengruppen soll ausgedehnt werden, so dass diese als Ganztagsgruppe geführt wird. Die zusätzliche Krippengruppe für unter Dreijährige soll auch als Ganztagsgruppe geführt werden. Der Trägerverein Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik e.V. kann hier seinen pädagogischen und räumlichen Anspruch gerecht werden. Das Gebäude wird generell nach den Vorgaben für öffentliche Kindergärten ausgestaltet und kann daher auch von jedem anderen Kita-Träger genutzt werden.

„Uns war es wichtig, einen nachhaltigen und nachwachsenden Rohstoff für dieses Projekt zu verwenden. Das zentrale Baumaterial für den Bau des neuen Waldorfkindergartens ist deshalb der Rohstoff Holz, das aus dem Lörracher Stadtwald stammt. So ist das Bauprojekt zusätzlich regional,“ betont Bürgermeisterin Monika Neuhöfer-Avdić.

Auf der Baustelle ist derzeit die Gebäudehülle mit den beplankten Außenwänden und dem bereits abgedichteten Flachdach darauf zu sehen. Der Einbau der Fenster soll nun folgen, bevor der Innenausbau in vollem Umfang erfolgen kann. Aufgrund von Lieferverzögerungen bei den Fenstern kann die Gebäudehülle erst im Oktober geschlossen werden. Die Haustechnikinstallationen im Inneren sind dagegen weit fortgeschritten. Im Frühjahr 2023 sollen die Kinder den neuen Waldorfkindergarten beziehen können.

Susanne Baldus-Spingler

Ihre Ansprechpartnerin

Susanne Baldus-Spingler   Leitung Stabsstelle Medien und Kommunikation, Ansprechpartnerin für Medienanfragen
Telefon: 0 76 21 4 15-0  s.baldus-spingler@loerrach.de  Weitere Informationen
Nach oben