Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Ein Stapel Zeitungen und ein Tablet

Eröffnung der "staernwarten" am 30. Oktober 2021 und "Tag der offenen Sternwarte" in Schopfheim-Gersbach


Am 30.Oktober 2021 findet die offizielle Eröffnung der „staernwarten“ des phaenovums statt. Um 16 Uhr erwarten die Geschäftsführung und Vorstandsvorsitzenden geladene Gäste, Unterstützer*innen und Sponsor*innen, Freunde und Partner*innen anlässlich der Feierstunde zur Eröffnung der beiden Sternwarten. Ab 18 Uhr ist die Öffentlichkeit zum ersten „Tag der offenen Sternwarte“ eingeladen.

Mit dem Spatenstich der „staernwarte“ in Schopfheim-Gersbach war am Freitag, 25. Oktober 2019 der offizielle Startschuss für das neuste Projekt des phaenovum Schülerforschungszentrum Lörrach-Dreiländereck e.V. gefallen. Dem vorausgegangen waren zwei Jahre intensiver Planung und Vorarbeiten, ein Standort musste gefunden werden, Stadt- und Ortsverwaltungen mussten mit ins Boot geholt werden, sowie Sponsoren für das Projekt gewonnen werden.

Die Eröffnung der Sternwarten war ursprünglich im Frühjahr 2020 geplant, musste aber aus bekannten Gründen verschoben werden, und auch im Herbst 2021 konnte die Eröffnung aus denselben Gründen nicht stattfinden. Und so nimmt das Team um Projektleiter Hermann Klein den dritten Anlauf für die Eröffnung der phaenovum-Sternwarten in Schopfheim-Gersbach am Samstag, 30. Oktober 2021.

Mit der Eröffnung soll auch der erste Tag der offenen Sternwarte in Schopfheim-Gersbach stattfinden, an welchem interessierte Bürger*innen dies neue Angebot des phaenovums kennen lernen können. Von 18 Uhr bis 21 Uhr kann die „staernwarte“ besichtigt werden. Vor dem Observatorium werden Schüler*innen an verschiedenen Stationen mit Hilfe mobiler Teleskope einige der an diesem Abend beobachtbaren Objekte des Nachthimmels erläutern. In Kurzvorträgen wird das phaenovum und aktuelle Themen der Astronomie vorgestellt.  Bei einer Tombola können darüber hinaus wertvolle Preise erworben werden. 
Für den "Tag der offenen Sternwarte" ist eine Anmeldung erforderlich, die über ein Veranstaltungsportal auf der phaenovum-Website unter Angebote/staernwarte möglich ist.

Die Sternwarten werden finanziert und unterstützt von der Heraeus-Stiftung, den Unternehmen Busch Vakuumpumpen und Systeme, Glatt in Binzen, Energiedienst, der Heidehof-Stiftung, von der Sparkasse Wiesental und von der VR-Bank Schopfheim, vom Ingenieurbüro Autenrieth, von Architekt Karcher mit seinem Büro Karcher & Partner, von den Unternehmen Baader Planetarium, Bresser, Durlum Group und Vita Zahnfabrik, Lederle Hermetic sowie dem Department Physik der Universität Basel, Hans-Thoma-Gymnasium Lörrach und privaten Spendern sowie den Handwerksbetrieben, Walliser & Vogel u.a., die viele Leistungen kostenlos oder zum reduzierten Preis erbrachten.

Foto: Sternwarte Schopfheim-Gersbach

Kontakt:

Kirsten Lohrmann

Geschäftsführerin

phaenvoum Schülerforschungszentrum Lörrach-Dreiländereck e.V.

Baumgartnerstraße 26a

79540 Lörrach

Tel.: +49 (0)7621 / 5500-106

Fax: +49 (0)7621 / 5500-111

E-Mail: lohrmann@phaenovum.de

Weitere Informationen zum phaenovum – Schülerforschungszentrum Lörrach-Dreiländereck e.V. finden Sie unter www.phaenovum.de.

Dies ist eine Medieninformation des phaenovum – Schülerforschungszentrum Lörrach-Dreiländereck e.V.

Susanne Baldus-Spingler

Ihre Ansprechpartnerin

Susanne Baldus-Spingler   Fachbereichsleiterin Medien und Kommunikation, Ansprechpartnerin für Medienanfragen
Telefon: 0 76 21 4 15-1 07  s.baldus-spingler@loerrach.de  Weitere Informationen
Nach oben