Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Ein Stapel Zeitungen und ein Tablet

Lörracher Schulen: Start in den Wechselbetrieb mit verpflichtenden Tests


Hiermit konnte allen am Schulleben Beteiligten vor Ort zwei Mal pro Woche einen Test angeboten werden. Vor Ostern waren diese Tests noch freiwillig. Das Land Baden-Württemberg hat nun im Rahmen der Teststrategie an Schulen ab einer 7-Tage-Inzidenz von 100 eine Testpflicht für alle Personen in Präsenz an den Schulen eingeführt. Diese tritt ab Montag, 19. April in Kraft. Dann sollen die Schulen aus dem Fernlernen in den Wechselbetrieb starten.

Im Rahmen der festgelegten Teststrategie hat das Land im Laufe dieser Woche mehrere Lieferungen an Testkits für die Lörracher Schulen und das Personal in Kitas veranlasst. Die Stadt Lörrach nimmt diese zentral entgegen und verteilt sie an die einzelnen Schulstandorte weiter. Versorgt werden dabei auch die Schulen in privater Trägerschaft in Lörrach. Die Lieferungen des Landes können immer wieder wechselnde Testmodelle enthalten. Auch ist nicht immer gewährleistet, dass die Tests rechtzeitig und in ausreichender Anzahl geliefert werden können. Aus diesen Gründen hat sich die Stadt Lörrach dazu entschieden, dass sie die Tests künftig selbst beschafft, vorfinanziert und im Nachgang mit dem Land abrechnet. „Uns ist eine zuverlässige und konstante Versorgung unserer Schulen und des Kita-Personals mit einfach zu handhabenden und gut eingeführten Selbsttests ein großes Anliegen“, betont Oberbürgermeister Jörg Lutz. Der Geschäftsführende Schulleiter für die Lörracher Schulen David Weber fasst die bisherigen Erfahrungen mit den Testungen der Schülerinnen und Schüler wie folgt zusammen: "Ich begrüße es sehr, dass die Stadt Lörrach frühzeitig und ausreichend Selbsttests beschaffen konnte. Sie kamen schon vor den Osterferien zum Einsatz. Die Erfahrungen sind sehr positiv. Somit können wir den Schulbetrieb in Kombination mit den Schutzkonzepten nach Ministeriumsvorgaben gewährleisten."

Susanne Baldus-Spingler

Ihre Ansprechpartnerin

Susanne Baldus-Spingler   Fachbereichsleiterin Medien und Kommunikation, Ansprechpartnerin für Medienanfragen
Telefon: 0 76 21 4 15-1 07  s.baldus-spingler@loerrach.de  Weitere Informationen
Nach oben