Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Ein Stapel Zeitungen und ein Tablet

Regional, nachhaltig und viel Raum für Kinder: Der neue Waldorfkindergarten Lörrach im Landschaftspark Grütt


Die Planungsidee in Holzbauweise sieht die Verwendung von eigenem Holz aus dem Lörracher Stadtwald vor. In Zukunft wird der Waldorfkindergarten Lörrach insgesamt drei Gruppen, einer Kindergartengruppe und einer Krippengruppe jeweils in Ganztagesbetreuung sowie einer Kindergartengruppe mit verlängerter Betreuungszeit Raum bieten.    „Der Waldorfkindergarten will einen gesunden, gestalteten Lebensraum und Lebensrhythmus schaffen, in dem sich das Kind wohlfühlen und all seine Spielbedürfnisse entfalten kann. Kinderraum soll Spielraum werden – im Elternhaus und im Kindergarten,“ so beschreibt der Trägerverein Waldorfkindergarten seinen pädagogischen und räumlichen Anspruch. Die Planung der Architekten Kromer-Piek, Grenzach-Wyhlen im Auftrag der Stadt Lörrach nimmt diesen Gedanken auf und hat eine Neubauplanung entworfen, die dem pädagogischen Konzept Rechnung trägt.

„Mit dem Neubau des Kindergartens und der damit verbundenen Erweiterung können wir die Kinderbetreuungsplätze in Lörrach unter Beibehaltung der Trägervielfalt weiter ausbauen,“ bekräftigt Oberbürgermeister Jörg Lutz. „Mit dieser Vielfalt der pädagogischen Konzepte bieten wir allen Eltern ein passgenaues Angebot für ihr Kind.“

Der nachwachsende Rohstoff Holz ist das zentrale Baumaterial für den eingeschossigen Bau und wird die Raum- und Gebäudeatmosphäre positiv beeinflussen. Die Außenanlagen auf dem gesamten Grundstück werden planerisch und gärtnerisch eingebunden. Sie werden mit unterschiedlichen Spielbereichen, altersgerechten Spielgeräten und einem Gerätehaus neu angelegt. Bestandsbäume sollen möglichst erhalten und durch Neupflanzungen ergänzt werden.

Der neue Waldorfkindergarten mit 800 Quadratmetern Nutzfläche wird den städtischen Haushalt nach Berechnung 4,25 Millionen Euro kosten.

Nach der Zustimmung des Gemeinderats zur Planung und Kostenberechnung wird im April 2021 der Bauantrag eingereicht, die Baugenehmigung wird im Juli 2021 erwartet. Mit den Abbrucharbeiten wird im Juni 2021, mit den Rohbauarbeiten im September 2021 begonnen. Im Frühjahr 2023 sollen die Kinder den neuen Waldorfkindergarten beziehen können.

Susanne Baldus-Spingler

Ihre Ansprechpartnerin

Susanne Baldus-Spingler   Leitung Stabsstelle Medien und Kommunikation, Ansprechpartnerin für Medienanfragen
Telefon: 0 76 21 4 15-0  s.baldus-spingler@loerrach.de  Weitere Informationen
Nach oben