Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Ein Stapel Zeitungen und ein Tablet

Rathaus und Ortsverwaltungen schließen vom 28. bis 30. Dezember für den Publikumsverkehr


Das Ziel der Maßnahme ist Kontakte zu reduzieren und damit einen Beitrag zur Eindämmung des zuletzt wieder deutlich steigenden Infektionsgeschehens im Landkreis Lörrach zu leisten.

„Die Verwaltung arbeitet in einem gut abgestimmten und reduzierten Betrieb und bleibt für Notfälle in den zentralen Bürgerdiensten einsatzbereit,“ erläutert Oberbürgermeister Jörg Lutz. „Gleichwohl ist es wichtig, die Zeit nach den Weihnachtstagen zu nutzen, um dem dringenden Erfordernis Kontakte und Begegnungen zu reduzieren nachzukommen,“

Mittwoch der 23. Dezember ist der letzte Tag im Jahr 2020, an dem Rathaus und Ortsverwaltungen geöffnet haben.
Am Montag, 4. Januar 2021 sind die städtischen Verwaltungseinrichtungen wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten geöffnet. Bei persönlichen Anliegen gilt weiterhin einen Termin mit dem zuständigen Fachbereich vorab zu vereinbaren. Für Bürgerservices steht eine Online-Terminvereinbarung zur Verfügung (https://www.loerrach.de/online-terminbuchung).

Erreichbarkeiten und Notdienste vom 28. bis 30.12.2020:

Corona-Zentrale der Stadtverwaltung Lörrach:
Telefonnummer 07621 / 415 – 700 oder per E-Mail anmeldung-corona@loerrach.de (während der üblichen Sprechzeiten).

Für dringende Anliegen und Notfälle sind weiterhin die zentrale Telefonnummer 07621-415 0, die Emailadresse info@loerrach.de erreichbar, auch die Fachbereiche stellen die Erreichbarkeit telefonisch wie auch per Email sicher.  
Alle wichtigen Informationen zu den aktuell geltenden Regelungen stehen auch unter https://www.loerrach.de/coronavirus-aktuell.

Susanne Baldus-Spingler

Ihre Ansprechpartnerin

Susanne Baldus-Spingler   Fachbereichsleiterin Medien und Kommunikation, Ansprechpartnerin für Medienanfragen
Telefon: 0 76 21 4 15-1 07  s.baldus-spingler@loerrach.de  Weitere Informationen
Nach oben