Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Ein Stapel Zeitungen und ein Tablet

Stadt Lörrach möchte auch weiterhin am Klimaschutzpakt des Landes teilnehmen


Die Stadt Lörrach unterstützt ihrerseits den Klimaschutzpakt, indem sie sich das Ziel einer weitgehend klimaneutralen Stadtverwaltung bis 2040 setzt, so die Formulierung des Landes, und in ihrem internen Aufgabenbereich Klimaschutzmaßnahmen umsetzt.

Zu den Klimaschutzmaßnahmen zählen insbesondere die vorbildliche energetische Sanierung von kommunalen Gebäuden und eine effiziente Betriebsweise von Verwaltungsgebäuden, die Nutzung erneuerbarer Energien bei der Strom- und Wärmeversorgung kommunaler Einrichtungen, der Einsatz energiesparender Computertechnik und Beleuchtung sowie die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs für Dienstreisen und Dienstwagen mit geringen CO2-Emissionen beziehungsweise mit alternativem Antrieb.

Eine weitere Anforderung aus dem Klimaschutzpakt ist die Teilnahme an einem Managementverfahren wie dem European Energy Award, an dem die Stadt Lörrach bereits seit rund 20 Jahren teilnimmt und dort bereits mehrfach den Award in Gold erhalten hat. Neben der Vorbildwirkung profitiert die Stadt auch von besseren Fördermitteln des Landes für die Umsetzung der Klimaschutzmaßnahmen für ihre eigenen Liegenschaften.

Der Klimaschutzpakt wurde zunächst für die Jahre 2016 und 2017 vereinbart und für die Jahre 2018 und 2019 fortgeschrieben. Nach Zustimmung des Gemeinderats hat die Stadt Lörrach bereits den zweiten Klimaschutzpakt 2018 unterstützt.

Susanne Baldus-Spingler

Ihre Ansprechpartnerin

Susanne Baldus-Spingler   Fachbereichsleiterin Medien und Kommunikation, Ansprechpartnerin für Medienanfragen
Telefon: 0 76 21 4 15-1 07  s.baldus-spingler@loerrach.de  Weitere Informationen
Nach oben