Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Ein Stapel Zeitungen und ein Tablet

Quarantäne und Meldung nach Urlaub in Risikogebieten


Die Stadt Lörrach möchte deshalb zu den geltenden Regelungen bezüglich des Umgangs mit der Corona-Pandemie informieren.
 
Zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie hat Baden-Württemberg die Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne erlassen. Sie regelt das Verhalten von Personen, die sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben und danach wieder nach Baden-Württemberg einreisen.
So müssen sich Reisende, die aus einem Corona-Risikogebiet nach Lörrach zurückkehren, unverzüglich nach der Einreise für 14 Tage in häusliche Quarantäne begeben. Personen, die über ein ärztliches Zeugnis in deutscher oder englischer Sprache verfügen, welches bestätigt, dass keine Anhaltspunkte für eine Infektion vorliegen, können von dieser Bestimmung befreit werden. Das Testergebnis darf bei Einreise in die Bundesrepublik allerdings nicht älter als 48 Stunden sein.
Die aktuellen Risikogebiete können jeweils beim Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg abgerufen werden:
https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/startseite/
 
Rückkehrende aus einen Risikogebiet, die nach Baden-Württemberg einreisen, sind verpflichtet, sich in eine direkte 14-tägige häusliche Quarantäne zu begeben und sich umgehend beim Ordnungsamt der Stadt Lörrach unter der Email-Adresse: anmeldung-corona@loerrach.de oder der Telefonnummer 415-349 zu melden und ihre Rückkehr anzuzeigen. Auch bei Ausnahmeregelungen und Fragen können diese Kontaktdaten verwendet werden. Die Stadtverwaltung bittet um Beachtung und Verständnis.
Susanne Baldus-Spingler

Ihre Ansprechpartnerin

Susanne Baldus-Spingler   Fachbereichsleiterin Medien und Kommunikation, Ansprechpartnerin für Medienanfragen
Telefon: 0 76 21 4 15-1 07  s.baldus-spingler@loerrach.de  Weitere Informationen
Nach oben