Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Ein Stapel Zeitungen und ein Tablet

Pin-Aktion #lörrachhältzusammen: Erlös für Menschen in Not und Projekte in Lörrach


Oberbürgermeister Jörg Lutz und Bürgermeisterin Monika Neuhöfer-Avdic

Dies wurde auch in Lörrach durch das städtische Filmprojekt #lörrachhältzusammen im April vermittelt, indem Helden des Alltags und zahlreiche Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens diese Botschaft mitgetragen haben.
 
Um auch weiterhin zu zeigen, dass Lörrach zusammenhält, hat die Stadt Lörrach Ansteck-Pins produzieren lassen. Diese werden nicht verkauft, sondern sind in verschiedenen Institutionen in der Stadt gegen eine Spende erhältlich. Die #lörrachhältzusammen-Pins gibt es an der Infothek im Rathaus, in den Ortsverwaltungen Haagen, Hauingen und Brombach, in der Touristinformation, der Stadtbibliothek und im Dreiländermuseum sowie der Geschäftsstelle des Verlagshauses Jaumann.
Auch die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Lörrach unterstützen die Aktion. Die Ansteck-Pins liegen in allen Pfarrbüros der katholischen Kirche aus und in der Stadtkirche im Café der Chirstuskirche. „Zusammenhalten ist in diesen Zeiten besonders wichtig. Eine Krise gemeinsam zu meistern zeigt uns vielleicht auch neu, wie angewiesen wir aufeinander sind. Darum sind wir als Kirchengemeinde gerne mit an Bord bei der Pin-Aktion der Stadt Lörrach,“ sagt Pfarrer Markus Schulz von der evangelischen Gemeinde an der Christuskirche.
 
Mit den Ansteck-Pins können alle Bürgerinnen und Bürger sowie Besucherinnen und Besucher der Stadt weiterhin Solidarität zeigen und lokale Hilfsorganisationen unterstützen. Die eingenommenen Spenden werden den Aktionen „Hilfe zum Helfen“ der Badischen Zeitung sowie "Leser helfen Not leidenden Menschen" des Verlagshauses Jaumann zur Verfügung gestellt. Beide unterstützen hilfsbedürftige Menschen im Landkreis Lörrach.
 
„Solidarität und Zusammenhalt gilt nicht nur in Krisenzeiten. Wir hoffen, dass dies mit unseren Pins allen Lörracherinnen und Lörrachern weiterhin im Gedächtnis bleibt,“ bekräftigt Oberbürgermeister Jörg Lutz.
Susanne Baldus-Spingler

Ihre Ansprechpartnerin

Susanne Baldus-Spingler   Fachbereichsleiterin Medien und Kommunikation
Telefon: 0 76 21 4 15-1 07  s.baldus-spingler@loerrach.de  Weitere Informationen
Nach oben