Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Ein Stapel Zeitungen und ein Tablet

Stadtbibliothek lockert Einlassbeschränkungen


Drei Wochen nach der Wiedereröffnung der Stadtbibliothek zieht diese ein positives Resümee. Die Besucher seien durchweg froh, das Angebot der Stadtbibliothek wieder nutzen zu können und arrangierten sich gut mit den veränderten Gegebenheiten und Einschränkungen. „Sowohl unsere Besucher, als auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter müssen sich gerade an einen veränderten Alltag in der Stadtbibliothek gewöhnen. Viele Maßnahmen wie Mundschutzpflicht, beschränkte Einlasszahlen oder Hygieneauflagen sind den Besuchern jedoch schon vom Einkauf in Ladengeschäften oder anderweitig bekannt und werden gut akzeptiert. Die meisten Besucher reagieren glücklicherweise sehr verständnisvoll“, so Sabine Dietrich, Leiterin der Stadtbibliothek.
 
Momentan ist auch weiterhin kein Aufenthalt in der Bibliothek möglich, wodurch für die Besucherinnen und Besucher ein wichtiger Teil des Angebotes wegfällt. Dafür können die Öffnungszeiten erweitert werden. Ab Samstag, 23. Mai hat die Stadtbibliothek auch samstags wieder geöffnet – mit geänderter Öffnungszeiten von 10 Uhr bis 13 Uhr. Auch die Anzahl der Besucherinnen und Besucher, die sich gleichzeitig im Haus aufhalten dürfen, wird ab Dienstag, 26. Mai auf 20 Personen erhöht.
 
Für alle Familien, die es unter den erschwerten Bedingungen von Kinderbetreuung und Homeoffice nicht schaffen, selbst in der Stadtbibliothek vorbei zu kommen, bietet das Bibliotheksteam die Möglichkeit, sich für Kinder ein Medienpaket mit Büchern, CDs oder Spielen zusammen stellen zu lassen. Interessierte können sich per Mail an stadtbibliothek@loerrach.de oder telefonisch unter der 07621/3044 melden.
Susanne Baldus-Spingler

Ihre Ansprechpartnerin

Susanne Baldus-Spingler   Fachbereichsleiterin Medien und Kommunikation, Ansprechpartnerin für Medienanfragen
Telefon: 0 76 21 4 15-1 07  s.baldus-spingler@loerrach.de  Weitere Informationen
Nach oben