Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Ein Stapel Zeitungen und ein Tablet

Digitalisierung an Lörracher Schulen


Die Stadt Lörrach hat erste Maßnahmen aus dem Digital-Pakt der Landesregierung umgesetzt.
 
Die Kommunikation zwischen Lehrer- und Schülerschaft funktionierte vor den Osterferien im Grundschulbereich primär über E-Mail. Das bedeutet, die konkreten Arbeitsaufträge/Wochenpläne aus den Lehr- und Arbeitsbüchern sowie einzelne Arbeitsblätter wurden den Eltern per Mail zugesandt.
 
Bei den weiterführenden Schulen wurden die Arbeitsaufträge ebenfalls per Mail versendet. Diese Schulen haben einen unterschiedlichen Stand in der Digitalisierung.
 
Zur Verbesserung der Kommunikation und des digitalen Lernens unterstützt die Stadt Lörrach mit Mitteln des Digitalpakts die Schulen in folgenden Bereichen:
 
Kostenloser Testlauf bis Ende Juli für die SDUI-App (Kommunikations-Tool für die schulinterne Kommunikation sowie für die Kommunikation zwischen Schule und Eltern/Schülerschaft) für alle interessierten Schulen.
 
Erwerb der Schulträger-Lizenz für die Anton-App, eine Lern-App für die Klassenstufen 1-10 in den Fächern Deutsch, Mathematik, Sachunterricht, Biologie und Musik.
 
Erwerb von iPads am Hebelgymnasium aus den Mitteln des Digital-Pakts zur Verbesserung der medialen Ausstattung einzelner Schülerinnen und Schüler für das Homeschooling (Ausgleich von Bildungsbenachteiligung). Die Geräte werden nach Beendigung der Corona-bedingten Einschränkungen als Klassensätze im Unterrichtsalltag eingesetzt.
 
Weitere Schulen haben Bedarf für die Anschaffung von Tablets angekündigt. Die Stadt Lörrach wird die Anschaffung weiterer Geräte im Rahmen der zu erstellenden Medienentwicklungspläne der einzelnen Schulen unterstützen.
Susanne Baldus-Spingler

Ihre Ansprechpartnerin

Susanne Baldus-Spingler   Fachbereichsleiterin Medien und Kommunikation
Telefon: 0 76 21 4 15-1 07  s.baldus-spingler@loerrach.de  Weitere Informationen
Nach oben