Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Ein Stapel Zeitungen und ein Tablet

Fahrt der Internationalen Kommission nach Senigallia


Gruppenfoto der Teilnehmenden

Bereits zum 16. Mal organisierte die Internationale Kommission unter der Federführung von Marilia Rakow in Zusammenarbeit mit Yvonne Eyhorn von der Stadt Lörrach die Fahrt in die Lörracher Partnerstadt.
 
Auf dem Programm stand unter anderem der Besuch des malerischen Örtchens Grottammare Alta, die Besichtigung einer stillgelegten Schwefelmine in Sassoferrato mit dem „Museo e parco dello zolfo“, der Besuch der Ölmühle „Frantoio Lugliaroli sowie der Besuch der Grotten von Frasassi.
 
Höhepunkt der erlebnisreichen Woche war der warmherzige Empfang bei der Associazione Noi- Insieme in Senigallia. Ein Wiedersehen mit den italienischen Freunden gab es am Abschiedsabend der Reise mit Musik und Tanz.
 
Seit 1998 veranstaltet die Internationale Kommission diese Reise mit dem Ziel, dass sich deutsche und ausländische Mitreisende besser kennen lernen und so auch die Integration gefördert wird. Dass die Internationale Kommission und die Stadt mit diesem Konzept auf dem richtigen Weg sind, beweist der konstante Zuspruch der Reise. In den vergangenen Jahren konnten viele Freundschaften geknüpft werden.
Susanne Baldus-Spingler

Ihre Ansprechpartnerin

Susanne Baldus-Spingler   Fachbereichsleiterin Medien und Kommunikation
Telefon: 0 76 21 4 15-1 07  s.baldus-spingler@loerrach.de  Weitere Informationen
Nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK