Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Ein Stapel Zeitungen und ein Tablet

Weiterentwicklung der Integrationsarbeit in der Stadt Lörrach


Geleitet wird das Integrationsmanagement von der Integrationsbeauftragten der Stadt Lörrach, Dr. Inga Schwarz, die seit Dezember 2016 für die Ausarbeitung, Umsetzung und Weiterentwicklung der städtischen Integrationsarbeit für alle Migranten und Migrantinnen in Lörrach zuständig ist.
 
Neben der konzeptionellen Arbeit ist Frau Dr. Schwarz Ansprechpartnerin in allen Belangen der Migration und Integration, für die Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig, betreut das Welcome-Center und beteiligt sich an der Arbeit der Internationalen Kommission. Als ausgewählte Projekte der Integrationsbeauftragten werden vorgestellt: (a) Konzept zur bedarfsorientierten Sozialbetreuung und Einrichtung des Welcome-Centers, (b) Kochprojekt Kitchen on the Run und (c) Wegweiser für Migrantinnen und Migranten in Lörrach. Die Entfristung der Stelle der Integrationsbeauftragten wird beantragt, um auch in Zukunft die Teilhabechancen für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in Lörrach nachhaltig zu stärken und das gesamtgesellschaftliche Miteinander zu fördern.
Das Welcome-Center der Stadt Lörrach soll zum 1. Oktober 2019 ausgebaut werden, um das Integrationsmanagement für Geflüchtete in der Anschlussunterbringung zu bündeln. Ab 1. Oktober werden daher alle Integrationsmanager und –managerinnen der Wohlfahrtsverbände, die nicht in den neuen Unterkünften Hornbergstraße und Bächlinweg eingesetzt werden, im Welcome-Center angesiedelt. Das Welcome-Center wird mit insgesamt 3,5 Stellen zur Beratung von Menschen in der Anschlussunterbringung ausgestattet sein. Davon übernehmen Caritas 1,25, Diakonie 1,75 und die Stadt 0,5. Darüber hinaus wird die Koordination des Integrationsmanagements mit 0,5 Stellen von der Stadt übernommen. Für die zentrale und dezentrale Unterbringung wird dann ein genereller Betreuungsschlüssel von 1:120 angelegt. Es ist davon auszugehen, dass mindestens in den nächsten fünf Jahren Menschen in den Anschlussunterbringungen der Stadt untergebracht sind und auch aus diesem Grund weiter vom Integrationsmanagement begleitet werden müssen. Nach dem Rückbau des Integrationsmanagements im Welcome-Center soll das Center konzeptionell umstrukturiert werden und als Anlaufstelle für alle Zugewanderten dienen.
 
Aufgrund von Ausfällen auf der Baustelle Bächlinweg wegen Krankheiten bei beauftragten Firmen und Feiertagen, kann der Terminplan mit Einzug der Bewohner bis Ende Juni nicht eingehalten werden. Die beauftragten Firmen können die Arbeiten erst zwei Wochen später fertig stellen. Die Einzüge müssen daher auf Mitte Juli verschoben werden.
Susanne Baldus-Spingler

Ihre Ansprechpartnerin

Susanne Baldus-Spingler   Fachbereichsleiterin Medien und Kommunikation
Telefon: 0 76 21 4 15-1 07  s.baldus-spingler@loerrach.de  Weitere Informationen
Nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK