Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Ein Stapel Zeitungen und ein Tablet

Talkrunde zum Fußverkehrs-Check mit Bürgermeisterin Neuhöfer-Avdić


Bürgermeisterin Monika Neuhöfer-Avdić bei der Abschlussveranstaltung des Fußverkehrs-Checks 2018

Die Stadt Lörrach hatte 2018 an der vom Land Baden-Württemberg finanzierten Maßnahme Fußverkehrs-Check teilgenommen. Im Rahmen des Fußverkehrs-Checks wurden zwei Begehungen in der Innenstadt und im Ortsteil Brombach durchgeführt. An diesen Begehungen nahmen zahlreiche Interessierte aus der Bürgerschaft, der Politik und von Interessensgemeinschaften und Beiräten teil. Wichtige Themen waren bessere Sichtbeziehungen zwischen allen Verkehrsteilnehmern, Querungshilfen und Aufenthaltsorte für kurze Pausen auf längeren Fußwegen für ältere und mobilitätseingeschränkte Menschen.
 
„Zu Fuß unterwegs zu sein ist die natürlichste aller Fortbewegungsarten: Für Klein und Groß, für Jung und Alt“, erläutert Bürgermeisterin Monika Neuhöfer-Avdić.“ „Die Begehungen und Gespräche im Rahmen des Fußverkehrs-Checks haben deutlich gezeigt, dass sich die Lörracherinnen und Lörracher gerne zu Fuß in unserer Stadt bewegen. Das ist eine gute Basis. Dennoch möchten wir unsere Verkehrsräume noch besser gestalten, damit sich dort alle sicher und wohl fühlen, wenn sie zu Fuß unterwegs sind“, so die Bürgermeisterin. „Dies unterstützt vor allem Kinder, Jugendliche und ältere Menschen, die „fleißigsten“ Fußgängerinnen und Fußgänger unserer Stadt.“
 
Erste Maßnahmen wurden bereits in Brombach in der Franz-Ehret-Straße und der Ringstraße umgesetzt. Dabei wurde durch zusätzliche Fahrbahnmarkierungen der Kfz-Verkehr beruhigt. In den Pfingstferien wird in der Ötlinger Straße an der Kreuzung zur Tumringer Straße ein zusätzlicher Zebrastreifen angelegt. Des Weiteren fließen die gewonnenen Erkenntnisse in das neue Innenstadtkonzept ein.
„Den Fußverkehr zu fördern heißt in erster Linie, unsere Stadt noch lebenswerter zu machen. Das ist ein gutes Ziel, an dem wir arbeiten“, so die Bürgermeisterin.
 
Susanne Baldus-Spingler

Ihre Ansprechpartnerin

Susanne Baldus-Spingler   Fachbereichsleiterin Medien und Kommunikation
Telefon: 0 76 21 4 15-1 07  s.baldus-spingler@loerrach.de  Weitere Informationen
Nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK