Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Ein Stapel Zeitungen und ein Tablet

Interkommunaler Austausch: Stadt Kandern informiert sich über Lörracher Anschlussunterbringung


Bürgermeisterin Monika Neuhöfer-Avdić (2.v.r.) und Kanderns Bürgermeister Dr. Christian Renkert (3. v.r.) tauschen sich mit Vertretern der beiden Stadtverwaltungen sowie Jörg Bauer (1.v.l.) der Firma Variahome über die Anschlussunterbringung Neumatt-Brunn

Bürgermeisterin Monika Neuhöfer-Avdić informierte gemeinsam mit Judita Kovac, stellvertretende Fachbereichsleiterin Grundstücks- und Gebäudemanagement, die Gäste aus Kandern über die modulare Bauweise der Gebäudeeinheiten im Ortsteil Haagen. Im Frühjahr 2018 entstanden dort in kürzester Zeit 36 Wohneinheiten für bis zu 150 geflüchtete Menschen. Die einzelnen Module der Firma Variahome wurden aus Massivholz gefertigt und besitzen eine ökologische Holzfaser-Dämmung. Sie wurden bis zu 98 Prozent bereits im Betrieb vorgefertigt und konnten nach Lieferung sehr schnell aufgestellt werden. Die Schraubfundamente sind wiederverwendbar und können nach dem Rückbau der Gebäude ohne Rückstände entfernt werden.
 
„Nicht nur der Bau entsprechender Unterkünfte ist für die Integration geflüchteter Menschen wichtig, sondern auch die Schaffung von Strukturen zur sozialen Betreuung. Mit den Büros der Sozialbetreuer vor Ort sowie dem zusätzlichen Gemeinschaftsraum, der als Begegnungscafé und Treffpunkt des gegründeten Anwohnerbeirats genutzt wird, ist dies in Haagen gut gelöst“, erklärt Bürgermeisterin Monika Neuhöfer-Avdić. „Ein offener Austausch zwischen Kommunen ist wichtig, um voneinander zu Lernen und die vielfältige Arbeit der Verwaltungen zu bereichern.“ Die Stadt Kandern plant die Errichtung von Anschlussunterkunft und Sozialwohnungsbau in modularer Bauweise und tauschte sich hierzu über Vor- und Nachteile beim Bau sowie Betrieb mit den Vertretern der Lörracher Stadtverwaltung aus.
Susanne Baldus-Spingler

Ihre Ansprechpartnerin

Susanne Baldus-Spingler   Fachbereichsleiterin Medien und Kommunikation
Telefon: 0 76 21 4 15-1 07  s.baldus-spingler@loerrach.de  Weitere Informationen
Nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK