Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Ein Stapel Zeitungen und ein Tablet

Stadtthema für Stadtbuch Lörrach 2019


Anlass ist das Jubiläum 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland. Die Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, ihre Vorschläge an das Redaktionsteam zu senden.
 
Das Stadtbuch Lörrach erscheint wieder mit drei zentralen Rubriken: Stadtthema, Stadtleben und Stadtchronik. Wird in der ersten Rubrik jährlich ein Hauptthema mit aktuellem Bezug zu Lörrach aufgegriffen, sammelt die zweite Rubrik Stadtleben Themen, die das Leben in der Stadt Lörrach im jeweiligen Jahr bewegen. Hier setzt die Redaktion zum einen Teil die Themen, Beiträge aus der Bürgerschaft sind ebenfalls willkommen. Die dritte Rubrik Stadtchronik hält die wichtigsten Ereignisse von Oktober des Vorjahres bis Ende September des aktuellen Jahres fest.
 

Stadtthema 2019


„Starke Frauen – Berichte, Zeugnisse und Biographien“ ist das Stadtthema 2019. Aufhänger ist das einhundertjährige Frauenwahlrecht. In der Rubrik soll neben Portraits bekannter Lörracherinnen aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik auch ein historischer Abriss über die ersten Frauen in der lokalen Politik behandelt werden. Um das Stadtthema weit fassen zu können, lädt die Redaktion auch Bürgerinnen und Bürgern dazu ein, Vorschläge für prominente Frauen, Geschichten, Anekdoten oder auch Bildmaterial bis zum 15. Juni 2019 an das Redaktionsteam einzureichen. Kontakt für Material zum Stadtthema „Starke Frauen“ ist Lars Frick, Fachbereichsleiter Kultur und Tourismus, Email: l.frick@loerrach.de.  

 
Stadtleben 2019


In dieser Rubrik erscheinen Themen, die das Stadtleben Lörrach 2019 bewegen. Die Redaktion hat hier bereits 75 Jahre „Aktion Gewitter“, die Verhaftungsaktion der Gestapo nach dem gescheiterten Attentatsversuch auf Adolf Hitler am 20. Juli sowie 10 Jahre jüdische Gemeinde in Lörrach, 50 Jahre Neubau Rathaus in Haagen und die Geschichte des Postmusikvereins und Feuerwehrmusik. Ergänzt wird die Rubrik durch die Geschichte der historischen Fahne der SPD und eine Sammlung von Anekdoten aus der privaten Korrespondenz von Ernst Ludwig Heuss, Sohn des ehemaligen Bundespräsidenten Theodor Heuss.
Doch damit ist das Stadtleben 2019 noch nicht ausgefüllt und die Redaktion lädt Bürgerinnen und Bürger ein ihre Themen, die relevant sind für die Gesamtstadt in Form von Beiträgen einzureichen. Das Redaktionsteam sichtet die Themen und trifft die Entscheidung zur Veröffentlichung. Themen und Beiträge zum Stadtleben können bis zum 15. Juni 2019 an Susanne Baldus-Spingler, Fachbereichsleiterin Medien und Kommunikation, Email: medien-kommunikation@loerrach.de mit dem Betreff „Stadtleben 2019“ geschickt werden.
 

Das Redaktionsteam


Das Redaktionsteam bilden Personen, die mit ihrer Expertise aus den unterschiedlichen Disziplinen gemeinsam zum Gelingen des Stadtbuchs Lörrach beitragen. Neben Hubert Bernnat, Vorsitzender des Geschichtsvereins Markgräflerland, sind Markus Moehring, Leiter des Dreiländermuseums, Andreas Lauble, Leiter des städtischen Archivs, Lars Frick, Fachbereichsleiter Kultur und Tourismus sowie Susanne Baldus-Spingler, Fachbereichsleiterin Medien und Kommunikation, Alexander Fessler, stellvertretender Fachbereichsleiter Medien und Kommunikation und Sarah Czerwenka, verantwortlich für die Grafik bei der Stadt Lörrach und damit auch für das Stadtbuch Lörrach, Teil des Redaktionsteams.
Susanne Baldus-Spingler

Ihre Ansprechpartnerin

Susanne Baldus-Spingler   Fachbereichsleiterin Medien und Kommunikation
Telefon: 0 76 21 4 15-1 07  s.baldus-spingler@loerrach.de  Weitere Informationen
Nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK