Herr
Frank Beuschel
Teamleiter Maßnahmenplanung und Bau
Telefon:
0 76 21 4 15-6 34
Fax:
0 76 21 4 15-6 94
Zimmer 5.18

Weitere Ansprechpartner

  • Klaus Dullisch
    Fachbereichsleiter Straßen/Verkehr/Sicherheit
    Tel: 07621 / 4 15-5 31
    Fax: 07621 / 4 15-4 25
    E-Mail: k.dullisch(a)loerrach.de

Umgestaltung nördliche Basler Straße und Kirchstraße

ie Stadt Lörrach wird im Zeitraum von Juni 2018 bis etwa Ende 2019 die Umgestaltung der nördlichen Basler Straße zwischen Aicheleknoten und Herrenstraße sowie der Kirchstraße realisieren. Im Zuge der Umgestaltung werden unter anderem auch umfangreiche Kanalbauarbeiten durchgeführt.

Bauabschnitt II – Bauarbeiten laufen seit 9. Juli 2018


Die Bauarbeiten zur Umgestaltung der nördlichen Basler Straße sowie der Kirchstraße haben am 09. Juli begonnen. Für den Bauabschnitt II wird gesamthaft mit einer Bautätigkeit bis ins Frühjahr 2020 gerechnet.

Am 17. Mai 2018 hat der Gemeinderat mehrheitlich die Auftragsvergabe für das Millionenprojekt beschlossen. Insgesamt werden für den Bauabschnitt II, welcher die nördliche Basler Straße vom Aicheleknoten / Baumgartnerstraße bis zur Herrenstraße sowie die Kirchstraße umfasst knapp 2,90 Millionen Euro investiert. Die Kosten verteilen sich zu ca. 31 % auf die Erneuerung der Kanalisation und ca. 69 % auf die Umgestaltung der Verkehrsflächen. Es erfolgt ein Vollausbau im gesamten Bauabschnitt. Zusätzlich führen einige Versorgungsunternehmen erforderliche Maßnahmen aus.  Nebst den Abklärungen, die der Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung zur Klärung des baulichen Umfangs an den Abwasserhausanschlüssen durchführt, werden die Versorger badenova und Energiedienst direkt auf die Eigentümer zukommen.

Während der Bauausführung gibt es die Gelegenheit, sich direkt mit Vertretern der Stadt sowie der Baufirma regelmäßig zeitnah zur Baustellenbesprechung jeweils mittwochs zwischen 13:45 Uhr und 14:15 Uhr beim Baustellenbüro nahe der evangelischen Stadtkirche / Museum, auszutauschen.

Die Gesamtprojektleitung seitens der Stadt Lörrach obliegt dem Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung, Betriebsleiter Robert Schäfer und Gesamtprojektleiter Frank Beuschel.  Seitens des Fachbereiches Straßen/Verkehr/Sicherheit ist Fachbereichsleiter Klaus Dullisch für den Straßenbau zuständig.

Weiterhin in Planung und Abstimmung befindet sich der Bauabschnitt III. Dieser Abschnitt beinhaltet den eigentlichen Umbau des Aicheleknotens. Ziel ist es, auch den Aicheleknoten bzw. das „Tor zur Innenstadt“ bis Anfang 2020 zu realisieren und somit die städtebauliche Verbindung zum Meeraner Platz zu schaffen, wie es schon das Märkte und Zentren-Konzept aus dem Jahre 2009 beschreibt.


Übersichtsplan (pdf)



Baustelle Baslerstraße Bauabschnitt II



Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK