HTG – Zweiter baulicher Rettungsweg

Das Brandschutzkonzept im Altbau des Hans-Thoma-Gymnasiums musste neu überarbeitet werden. Aufgrund der verschärften Auslegung von Brandschutzvorschriften wurde der Einbau eines zweiten baulichen Rettungsweges gefordert. Die Planung wurde 2014 in Angriff genommen. Im Zuge der Untersuchungen am Schulgebäude wurde festgestellt, dass weitere Brandschutzmaßnahmen und die Sanierung der Elektrotechnik erforderlich sind.
 
Der zweite bauliche Rettungsweg gliedert sich in zwei Bereiche. Im Ostteil des Gebäudes
führt der zweite Rettungsweg durch den Innenhof. Damit der Weg gemäß den Vorgaben
der Landesbauordnung Baden- Württemberg ins Freie geführt werden kann, sind im Keller- und Erdgeschoß umfangreiche Ab-und Durchbrucharbeiten erforderlich. Im Innenhof führt dann der Rettungsweg über eine neue Treppenanlage auf alle Ebenen des Altbaus ins Erdgeschoß. Im Zuge dieser Maßnahme wird hier bereits die Möglichkeit berücksichtigt, dass zu einem späteren Zeitpunkt eine Aufzugsanlage für die barrierefreie Erschließung der Schule eingebaut werden kann.
Im Westteil erfolgt der Einbau einer Verbindungsbrücke über das Dach der Aula zum bestehenden, über alle Etagen durchgängigen, Treppenhaus im Süden. Dies ist erforderlich, weil die Treppenhäuser im nördlichen Altbau nicht durchgängig nach unten führen. Der nördliche Altbau steht unter Denkmalschutz und hat im Erdgeschoss Gewölbedecken mit parzellierten Kreuzgraten die nicht verändert werden dürfen.
 
Auch im Inneren des Gebäudes sind brandschutztechnische Maßnahmen wie der Einbau von Brandschutztüren, die Kennzeichnung der Flucht- und Rettungswege, Brandschutzschottungen in Leitungen, Schächten und Rauchabzügen, sowie Meldeeinrichtungen der Brandmeldeanlage zu erbringen.
 
Die Baumaßnahme wurde denkmalschutzrechtlich geprüft und durch das Landesdenkmalamt Freiburg genehmigt.
 
Die Planung und Bauleitung wird durch das Architekturbüro Askari, Weil am Rhein, ausgeführt.
 
Mit den Bauarbeiten für die Elektrosanierung wurde in 2016 begonnen.
 
Mit den Bauarbeiten für den zweiten baulichen Rettungsweg wird voraussichtlich in den
Pfingstferien 2018 begonnen. Die Fertigstellung ist für April 2019 vorgesehen. Die Termine sind eng mit der Schulleitung des HTG abgestimmt.


Grundriss Erdgeschoss (pdf)


Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK