Fachbereich Medien und Kommunikation

Pressemitteilung

Naturnahe Flächen in den Ortsteilen


Naturnahe Flächen in Ortsteilen

Im Frühjahr 2018 erfolgte durch die Ortsgruppe Lörrach des NABU und den Eigenbetrieb Stadtgrün und Friedhöfe eine gemeinsame Begehung und Begutachtung der vorhandenen öffentlichen Grünflächen in den Ortsteilen. Bei der Begehung wurden Flächen ausgewählt, die für eine naturnahe Gestaltung in Frage kommen, und in einer Vorschlagsliste für die einzelnen Ortsteile erfasst. Als Kriterien wurden die bisherige Pflege der Flächen und deren Zweck angewendet.
Diese Liste wurde im Anschluss in den Ortschaftsräten von Brombach, Hauingen und Haagen abgestimmt.
 
Die einzelnen Maßnahmen wurden seit Herbst 2018 vom Eigenbetrieb vorbereitet und sind jetzt abgeschlossen.
In Brombach sind es zwei Saatflächen von 400 und 90 m² mit Wildblumenwiesenmischung in der Lörracher Straße und in der Ortmattstraße sowie eine Obstgehölzpflanzung mit zwei Bäumen auf einer vorhandenen Wiese in der Käferholzstraße.
In Hauingen sind es zwei Saatflächen von 700 und 60 m² mit Wildblumenwiesenmischung hinter der Feuerwache Hauingen mit Wildstaudeninitialpflanzung und an der Hellbergstraße.
In Haagen sind es eine Wildgehölzpflanzung mit 28 einheimischen Sträuchern und Einsaat von 40 m² Wildblumenwiesenmischung an der Ecke Schlossstraße/Lichsenweg, eine Saatfläche von 2000 m² mit Wildblumenwiesenmischung auf der Friedhofserweiterungsfläche sowie am Parkplatz Schloßberghalle mit Einsaat von zwei Magerwiesenflächen mit Initialstauden und Blumenzwiebeln.
 
Die Grünfläche auf der Schloßberghalle ist besonders interessant, da sich die Stadt mit der Umgestaltung der Fläche beim Wettbewerb „Blühende Verkehrsinseln“ beworben hat, die vom Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg initiiert wurde und der die naturnahe Gestaltung durch Blühflächen vom Straßenbegleitgrün zum Ziel hat.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK