Fachbereich Medien und Kommunikation

Pressemitteilung

Holzschnitt „Januar“ in der Ausstellung Herbert Bohnert im Dreiländermuseum


Dort ist auch Bohnerts Serie aus 12 Holzschnitten zu sehen, die die 12 Monate des Jahres thematisieren.
 
Neben den beeindruckenden plastischen Arbeiten aus Holz, Keramik und Metall präsentiert die Ausstellung im Hebelsaal typische Holzschnitte von Herbert Bohnert. Auch alle 12 Holzschnitte sind zu sehen, die jeweils einen Monat des Jahres verkörpern. Die Darstellung zum Januar zeigt einen Mann mit einem Holzbündel auf dem Rücken. Offensichtlich stapft er durch den Winterwald, in dem sich auch Tiere befinden. Die gesamte Darstellung ist in abstrakten Formen gehalten, wie es für Bohnert typisch ist. Bohnert lebte in Röttelnweiler; vielleicht wurde seine Darstellung durch Winterspaziergänge durch den Röttler Wald inspiriert.
 
Werke von Herbert Bohnert sind auch im öffentlichen Raum in Lörrach vertreten: Den Zundelbrunnen in Stetten hat er ebenso geschaffen wie den Friedhofsbrunnen in Haagen. Die Ausstellung mit Werken von Herbert Bohnert im Dreiländermuseum ist noch bis Sonntag, 27. Januar 2019 geöffnet. Der Eintritt in den Hebelsaal ist frei.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK