Behindertenbeirat
Herr
Jan Wenner
Stellvertrender Fachbereichsleiter Rechnungsprüfung
Telefon:
0 76 21 4 15-447
Fax:
0 76 21 4 15-427
Zimmer 9.13

Aktivitäten 2014

18. Dezember 2014
Absenkung eines Querungsweges auf dem Hauptfriedhof
Die bei der letzten Ortsbegehung angesprochene fehlende Absenkung des Querungsweges zwischen den Behindertenparkplätzen an der Raiffeisenstraße und der Abdankungshalle wurde realisiert.

14. Dezember 2014
Ansage der Ausstiegsrichtung in den S-Bahnen
Rechtzeitig zum Fahrplanwechsel hat die SBB Deutschland GmbH dem Behindertebeirat seinen lange gehegten und immer wieder vorgetragenen Wunsch erfüllt, in den Zügen die Ausstiegsseite für sehbehinderte- und blinde Menschen anzusagen. Auch wenn diese Ansage vorerst, zur Vermeidung einer Dauerbeschallung, auf die am meisten frequentierten Stationen der S 5 und S 6 beschränkt ist, freut sich der Beirat über diesen Erfolg.

17. und 18. Oktober 2014
Kino für alle
Bereits zum siebten Mal fand im Hebelsaal des Dreiländermuseums das beliebte „Kino für alle“ statt. Insgesamt 120 Gäste genossen die Filme „Underdogs“ und „Vielen Dank für nichts“. Die Veranstaltungsreihe soll Menschen mit und ohne Behinderung zusammenbringen und das gleichberechtigte Schauen von Filmen ermöglichen.

8. Oktober 2014
Teilnahme an Podiumsdiskussion
„Inklusion an der Grenze“ lautete der Titel einer Vortragsveranstaltung, die im Rahmen des 50 jährigen Jubiläums der Lebenshilfe Lörrach stattfand. Im Zentrum standen Menschen mit besonderem Hilfebedarf. Auf dem Podium diskutierten zwei Mitglieder des Beirats mit.

8. August 2014
Vorstellung der neuen Rollstuhlrampen am Badischen Bahnhof Basel
Dem Behindertenbeirat war es ein großes Anliegen, dass die S-Bahn-Züge in Basel verlassen werden können. Aufgrund der tiefen Lage der Flirt-Triebwagen und den höheren Bahnsteigen war dies bislang an der wichtigen Umsteigestation nicht möglich. Der SBB Deutschland GmbH ist es nun gelungen zwei faltbare Rampen anzuschaffen, die auf den Bahnsteigen deponiert sind und deren Bedienung im Kundenzentrum der SBB telefonisch angefordert werden kann.

4. Juli 2014
Informationsfahrt zum Hofgut Himmelreich
Um sich über Ausbildung und Beschäftigung in einem renommierten Hotel- und Gastronomieunternehmen zu informieren, fuhren die Mitglieder des Behindertenbeirats nach Kirchzarten. Dort wird die Inklusion behinderter und nichtbehinderter Menschen in vorbildlicher Weise und quasi als Vorreiter seit vielen Jahren sehr gut praktiziert und umgesetzt, was in einem spannenden Vortrag des Geschäftsführers klar zum Ausdruck kam. Im Anschluss daran wurde noch das barrierefreie St. Stephansmünster in Breisach am Rhein mit einer interessanten Führung besichtigt.

3. Juli 2014
Treffen der Behindertenbeiräte aus dem Landkreis Lörrach
Das diesjährige Treffen fand auf Einladung von Landrätin Dammann im Landratsamt statt. Neben einem Vortrag zum Thema leichte Sprache gab es wieder reichlich Gelegenheit, sich untereinander auszutauschen.

25. Juni 2014
Barrierefreier Mittagstisch
Irena Rietz und Gunnar Kapell, beides Mitglieder des Behindertenbeirts, haben in Zusammenarbeit mit dem Café-Restaurant Glaushaus den barrierefreien Mittagstisch gegründet. Ziel ist es, Nichtbehinderte und Behinderte zusammenzuführen, die ansonsten alleine zu Hause kochen und essen müssten. Reservierungen für das Essen, jeweils am Mittwoch um 12 Uhr, sind bis am Vortag beim Glashaus erforderlich.

25. Juni 2014
Barrierefreien Stadtführungen
Die Touristinfo will im Sommer künftig auch barrierefreie Stadtführungen anbieten. Die Gästeführer, Vertreter der Touristinfo und des Behindertenbeirates trafen sich dazu um den geplanten Rundweg auf seine Tauglichkeit hin unter die Lupe zu nehmen und sich auszutauschen.

4. Juni 2014
Jahresgespräch mit dem Bürgermeister
Auch in diesem Jahr kamen der Vorstand des Behindertenbeirats mit Bürgermeister Dr. Wilke und Fachbereichsleitern zum Jahresgespräch zusammen. Angesprochen wurden u.a. die Zugänglichkeit der Friedhöfe, die Toilettensituation in der Innenstadt und die Poller für die Fußgängerzone.

24. Mai 2014
Teilnahme am trinationalen ökumenischen Kirchentag
Der Behindertenbeirat beteiligte sich mit einem Infostand am trinationalen Kirchentag auf dem Marktplatz. Zahlreiche Besucher nutzten die Gelegenheit, mit den ehrenamtlichen Mitglieder ins Gespräch zu kommen und erfreuten sich an den Mitmachaktionen wie Rollstuhlfahren und ertasten von Gegenständen.


21. März 2014
Besuch in der Karl-Rolfus-Schule
Die Mitglieder der Behindertenbeiräte des Landkreis Lörrach konnten sich an diesem Nachmittag über die Karl-Rolfus-Schule informieren. Die Zweigstelle wurde 2013 in der Wallbrunnstraße eröffnet. Sie wird von Behinderten und Nichtbehinderten besucht. Die Standortleiterin informierte über das Konzept und Führte die Teilnehmer durch das Gebäude.  


15. Januar 2014
Behinderbeirat testete Gaststätten auf Behindertenfreundlichkeit und -tauglichkei
Auf Einladung des Behindertenbeirats Lörrach fand bei einem Gaststättentest der Austausch über die Barrierefreiheit, Behindertenfreundlichkeit und -tauglichkeit von Gastronomiebetrieben sowie die typischen Muster in der Interaktion zwischen nichtbehinderten Menschen und Menschen mit Behinderung statt. Kleinigkeiten werden zur Barriere und das oftmals vermeintlich subjektiv als richtig empfundene Verhalten, ist aus Sicht von Rollstuhlfahrern oder Blinden unhöflich. Die Besucher und das Servicepersonal der Lörracher Gaststätten verhielt sich in der Mehrzahl freundlich und bemüht, deutlich wurden aber die Unsicherheiten und Berührungsängste von nichtbehinderten Menschen gegenüber Menschen mit Behinderung. ...weiterlesen>


Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK