Fachbereich Straßen/Verkehr/Sicherheit

Verkehrsführung in der Lörracher Innenstadt

Der Gemeinderat hat  am 12. Dezember 2012 das Verkehrskonzept für die Lörracher Innenstadt beschlossen. Auf der Grundlage der Ergebnisse aus dem Verkehrsgutachten der Firma Rapp Trans wurde eine neue Variante entwickelt.

Die neue Verkehrsführung beinhaltet eine Umdrehung der Fahrtrichtung in der Spitalstraße im Bereich des Kreiskrankenhauses. Damit ist auch die direkte Anfahrt des Kreiskrankenhauses wieder gewährleistet. Die Durchfahrt Spitalstraße in Fahrtrichtung Norden ist bis zur Ötlinger Straße möglich. Die Spitalstraße zwischen Körnerstraße und Ötlinger Straße bleibt im Zweirichtungsverkehr befahrbar. Die Durchfahrt in Fahrtrichtung Süden ab der Riesstraße wird gesperrt. 

Ausgenommen von den Sperrungen ist jeweils der Linienverkehr- und Radverkehr. Der Buslinienverkehr fährt wie vorher die Turmstraße – Palmstraße – Senigallia Platz – Riestrasse –Spitalstraße am Kreiskrankenhaus.

In der Spitalstraße im Bereich des Kreiskrankenhauses ist eine Neugestaltung der Straße mit platzartigem Charakter vorgesehen. Für die Planung wird ein städtebaulicher Wettbewerb durchgeführt.

Neue Zufahrtsregelung in die Fußgängerzone
Seit Ende September 2014 sind die Zufahrten zur Kernfußgängerzone sowie zur Tumringer Straße zwischen Senser- und Senigallia Platz außerhalb der
Lieferzeiten durch eine Polleranlage gesperrt. Ziel der Absperrung ist es die Aufenthaltsqualität für Besucher und Kunden zu verbessern und die Fußgängerzone
gegen unberechtigte Zufahrten zu schützen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Informationsflyer.


Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK