Unser Tipp

Besuchen Sie in Obertüllingen die alte St. Ottilien-Kirche

Tüllingen - das Dreiländereck immer im Blick 

Wappen Tüllingen Lörrach gliederte den Stadtteil Tüllingen am 1. Oktober 1935 als Zusammenschluss der beiden Dorfteile Ober- und Untertüllingen ein. Vorraussetzung war die Auflösung des Gemeindeverband Tüllingen zusammen mit Tumringen, dies brachte Lörrach nicht nur zwei neue Stadtteile, sondern stärkte die wirtschaftliche und politische Bedeutung gegenüber dem benachbarten Basel.

Im Stadtteil Tüllingen, der auf dem Tüllinger Berg angesiedelt ist, wohnen etwa 1.400 Lörracher. Dank der Höhenlage bis zu 460 Meter über dem Meeresspiegel bietet der „Tüllinger“ die Gelegenheit zum Ausblick auf das Dreiländereck, das Rheinknie sowie die umliegenden Städte Lörrach, Weil am Rhein und Basel. Diese Hang- und Höhenlage macht Tüllingen zudem nicht nur interessant als Standort für Wetterstationen, sondern in langer Tradition produziert der Obst- und Weinanbau regionale Erzeugnisse und den Markgräfler Wein.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK