Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Konzert im Alten Wasserwerk

Miteinander – Mittendrin: Lörrach feiert den Tag der Inklusion

Tag der Inklusion Lörrach 04.05.2024 Zeichnung mit lachenden Menschen mit Behinderung
Sa., 4. Mai 2024
11:00-17:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Anlässlich des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung findet in Lörrach am 4. Mai erstmalig der Tag der Inklusion statt.
Im Herzen der Stadt, auf dem Marktplatz, gestalten zahlreiche Akteure und Initiativen einen Tag im Zeichen der Gleichstellung und Gleichbehandlung von Menschen mit einer Behinderung. Ein breites Bündnis hat sich für diesen Tag zum Ziel gesetzt, für die volle Teilhabe und Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen in allen Lebensbereichen zu werben.
^
Beschreibung

Das Programm – Information und Freude für das Miteinander. Der Alte Marktplatz wird am Tag der Inklusion zu einem Marktplatz des Miteinanders.

Musikalisch gestalten inklusive Bands und Chöre den Tag: Die Band Vielklang, der Chor der Grundschule Gemeinsam, Haus Engels Hausband, Breakdance der Tanzschule Dreiländereck und der Pestalozzischule sowie ein inklusives Theaterstück von Martin Kilwing, Mitarbeiter bei Tempus fugit, sind zu sehen.

Die Bühne auf dem Alten Marktplatz dient außerdem als Informationsort mit interessanten Beiträgen und Gesprächsrunden zu Themen wie Behindertensport, inklusive Fußballangebote wie auch die inklusive Schwimmgruppe der DLRG, der Lebenshilfe, Therapiehunden und deren Ausbildung, Arbeit von und mit Menschen mit Behinderung der Lebenshilfe Lörrach.

Die Podiumsdiskussion „Gemeinsam groß werden - Teilhabe in Kita und Schule" legt besonderes Augenmerk auf die Bedürfnisse und Herausforderungen von Kindern und Jugendlichen in Bildungseinrichtungen. Für diesen fachlichen Austausch konnten Simone Fischer, Beauftragte der Landesregierung Baden-Württemberg für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Dr. Rudolf Schick, leitender Schulamtsdirektor vom staatlichen Schulamt Lörrach, Carolin Eichin, Jugendhilfeplanung des Landratsamtes Lörrach, Frau Heyting, Elterninitiative Löwenstark, und Michaela Sütterlin, Kindergartenleitung Stadt Lörrach gewonnen werden.

Eröffnet wird der Tag der Inklusion von Landrätin Marion Dammann und Bürgermeisterin Monika Neuhöfer-Avdić.

Auf dem Alten Marktplatz geben die Organisationen und Akteure den Besucherinnen und Besuchern lebensnahe Informationen zu den Chancen und Herausforderungen der gesellschaftlichen Teilhabe. Zusätzlich gibt es Aktionen wie ein Rollstuhlfahrrad, einen Rolliparcours, eine Fußballwand, Simulationsbrillen, einen Fühlparcours für die Hände, und verschiedene Mitmachspiele wie der menschengroße Jengaturm der Pestalozzischule.

Für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt, Besonderes bieten die Saftbar der Pestalozzischule und Softgetränke des Behindertenbeirats.

Flyer:

file:///C:/Users/Touristinfo2/Downloads/Programmflyer_Tag_der_Inklusion_final-2.pdf

^
Veranstaltungsort
^
Hinweise
^
Veranstalter
Stadt Lörrach in Kooperation mit direct help better future gGmbH und Beteiligung des Landkreises.
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken
Nach oben