Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Konzert im Alten Wasserwerk

Einweihung des neuen Museumsdepots des Dreiländermuseums

Das neue Sammlungsdepot im Bau - April 2022
So., 18. September 2022
11:00-16:00 Uhr

Das bezugsfertige neue Zentraldepot wird an diesem Festtag der Bevölkerung vorgestellt und kann geführt besichtigt werden.
^
Beschreibung

Im Rahmen des Förderprogramms INTERREG Oberrhein der Europäischen Union (EU) „Die Dreiländersammlung“ mit insgesamt 30 Partnern in Deutschland, Frankreich und der Schweiz wird derzeit in Lörrach ein Museumsdepot errichtet. Der Anlass bietet die Gelegenheit, den Bau vor dem Einzug der Sammlung zu besichtigen.
Programm:
11 Uhr        Offizielle Eröffnung
Begrüßung: Oberbürgermeister Jörg Lutz
Zur Interreg-Förderung: Dr. Klaus Schüle, Regierungspräsidium Freiburg
Zum Depotbau: Frank Hovenbitzer, wilhelm und hovenbitzer, Architekten BDA
Gruß aus der Schweiz: Patrick Moser, Interreg-Partner Historisches Museum Basel
Gruß aus Frankreich: Benoit Bruant, Interreg-Partner Université de Haute Alsace
Gruß des Museumsvereins Lörrach: Inge Gula
Musik: Saxophonensemble der Städtischen Musikschule
Lörrach unter Leitung von Simone Losch
Moderation: Museumsleiter Markus Moehring
Im Anschluss: Rundgang für VIPs und Interreg-Partner
12 – 16 Uhr        Apéro und Führungen
Apéro im Eingangsbereich
13 Uhr                Führung mit Depotfachplaner Lars Klemm
14 Uhr                Führung mit Architekt Frank Hovenbitzer
15 Uhr                Führung mit Depotfachplaner Lars Klemm
Weitere Führungen nach Bedarf durch Architekt Frank Hovenbitzer, Depotfachplaner Lars Klemm und Museumsleiter Markus Moehring.

^
Veranstaltungsort
(Johann-Reiss-Str. 22 Lörrach-Brombach) Das neue Gewerbegebiet Lörrach-Brombach Ost
wird derzeit erst erschlossen. Der Zugang zum Depot erfolgt daher vorläufig von der Gustav-Winkler-
Straße aus nahe der Alten Sporthalle Brombach beziehungsweise der Wal
^
Hinweise

Mit der S-Bahn:
Haltestelle Lörrach-Brombach/Hauingen, von dort zu Fuß in 10 Minuten (800 Meter) auf folgendem
Weg: Bahnlinie an der Schranke überqueren, dann rechts auf der Ortmattstraße entlang der Bahnlinie circa
500 Meter bis zur Bahnunterführung für Fußgänger, auf der anderen Bahnseite zur Fabrik Karl
Wenk. Von hier Ausschilderung links entlang des Fabrikgeländes immer geradeaus bis zum Depot.

Mit dem Auto:
Zahlreiche Parkplätze gibt es an der Karl-Wenk-Straße bei der Alten Sporthalle Brombach und
gegenüber dem alten Sportplatz. Von dort zu Fuß circa 200 Meter der Ausschilderung folgen entlang
dem Karl Wenk-Fabrikgelände zum Depot.


^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken
Nach oben