Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Konzert im Alten Wasserwerk

Ottmar Hörl - Von der Idee über das Denken zum Werk

Foto: Simeon Johnke
Fr, 9. Oktober 2020
19:30-21:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Henning Hooss im Gespräch mit dem Künstler Ottmar Hörl

“Ich muss als Künstler eine Idee entwickeln, die weiter geht als nur ein Förmchen irgendwo hinzusetzen. Die Idee muss versuchen, das zeitgenössische Denken auf den Punkt zu bringen, von dem aus dann die Menschen ihre ganz persönliche Struktur entwickeln können.“

Ottmar Hörl hat in Deutschland einen hohen Bekanntheitsgrad vor allem durch seine Skulpturenausstellungen im öffentlichen Raum erlangt. Dass sein Schaffensbereich deutlich größer und vor allem vielfältiger ist, zeigt ein Blick auf seine Entwicklung als Künstler, aber auch als Denker und Überdenker der Kunst und des Kunstbetriebes.
Im Mittelpunkt des Abends steht der Entstehungsprozess eines Kunstwerkes. Wie kommt es zu einer Idee, wodurch ist das Denken in seiner Entstehung geleitet und was soll es beim Betrachter erzeugen? Oder soll es überhaupt etwas? Zahlreiche Beispiele aus verschiedenen Bereichen seines Werks und Erläuterungen dazu machen den Abend erhellend, plastisch und erkenntnisreich
^
Veranstaltungsort
^
Kosten
Eintritt frei
^
Hinweise
^
Veranstalter
Volkshochschule Lörrach
Telefon:
07621 9567345
Fax:
07621 9567345
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken
Nach oben