Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Tag der Demokratie 2020

Tag der Demokratie 2020

Die Stadt Lörrach feiert in diesem Jahr zum sechsten Mal den "Tag der Demokratie". 2020 steht der Festtag und das umfangreiche Rahmenprogramm im Zeichen von Corona und setzt sich mit der Einschränkung verschiedener Grundfreiheiten auseinander. was macht das mit einer Gesellschaft? Wieso reagieren Menschen auf diese Einschränkung zunehmend aggressiv?

Programm am 21. September


18:00 Uhr Tag der Demokratie - Revolutionszeremonie
vor dem Alten Rathaus (Untere Wallbrunnstraße 2)

Ausrufung der Republik
Tempus fugit
18:10 Uhr Grußwort Bürgermeisterin Monika Neuhöfer-Avdić
18:15 Uhr Rede zum Tag der Demokratie
Niklas Ehrentreich
18:35 Uhr «Die Gedanken sind frei»



Wichtige Hinweise - Corona

Bei der Revolutionszeremonie besteht die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, da der Mindestabstand von 1,5 m voraussichtlich nicht immer eingehalten werden kann.
Eine Datenerhebung gemäß Corona-Verordnung ist erforderlich und wird bei Einlass in den Bereich «Untere Wallbrunnstraße» unter Aufnahme der folgenden Daten erfolgen:
  • Vor- und Nachname
  • Anschrift
  • Telefonnummer
Wir bitten Sie, bei Verdacht auf eine Ansteckung mit dem Coronavirus bzw. nach Aufenthalt in einem Risikogebiet nicht an der Veranstaltung teilzunehmen (Teilnahmeverbot nach §7 Corona-Verordnung).




Stadtführungen

  • Montag, 21. September um 15.00 Uhr,
    "Der schwere Weg zur Freiheit - von der Französischen Revolution bis heute"

    Dauer: etwa 60 Minuten, mit Dominik Baiker
    Treffpunkt: Empfang im Dreiländermuseum Lörrach

  • Montag, 21. September um 17:00 Uhr, "Revolution 1848/49"

    Dauer: etwa 60 Minuten, mit Hubert Bernnat
    Treffpunkt: Touristinformation Lörrach (barrierefrei)

  • Samstag, 26. September um 15:30 Uhr,
    "Wege der Revolution" - Lörrach an der Straße der Demokratie

    Dauer: etwa 45 Minuten, mit Tempus fugit
    Treffpunkt: Pyramide am Burghof

Alle Stadtführungen sind kostenlos.



Podiumsdiskussion „Demokratie im Dreiländereck in Zeiten von Corona“


Am Freitag, 18. September fand um 19 Uhr die Podiumsdiskussion „Demokratie im Dreiländereck in Zeiten von Corona“ statt. Im Fokus der Diskussion, die gemeinsam mit der Landeszentrale für Politische Bildung organisiert wurde, standen die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die drei benachbarten demokratischen Systeme.
Corona bedingt gibt es eine Besucherobergrenze von maximal 35 Gästen. Daher wurde die Podiumsdiskussion auch per Livestream online ausgestrahlt.  Hier können Sie sich die Diskussion in voller Länge ansehen. 


Rahmenprogramm zum Tag der Demokratie


Ein umfangreiches Rahmenprogramm umfasst von September bis November Lesungen, Filme und Ausstellungen. Informationen zu allen Veranstaltungen finden Sie im Programmheft, das an den teilnehmenden Veranstaltungsorten, im Rathaus und in der Touristinformation ausliegt oder zum Download bereit steht.
Lars Frick

Ihr Ansprechpartner

Lars Frick   Fachbereichsleiter Kultur und Tourismus
Telefon: 0 76 21 4 15-1 31  l.frick@loerrach.de  Weitere Informationen
Nach oben