Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Volltextsuche auf: https://www.loerrach.de
Szene mit Gustav Struve beim Einzug nach Lörrach am 21. September 1848
Anlässlich der historischen Wahlen zu Beginn des Jahres 1919, widmet sich der diesjährige Tag der Demokratie dem Schwerpunktthema „Frauen wählen -100 Jahre!“. Die Stadt Lörrach und der Kunst und Kulturförderkreis e. V. schreiben mit Unterstützung der Sparkasse Lörrach-Rheinfelden passend zu diesem Thema den Kunstwettbewerb  „10 X 10 Frauen“ aus. 

Freischaffende bildende Künstlerinnen, die im Landkreis Lörrrach leben und arbeiten konnten sich bis zum 20. März auf die Ausschreibung bewerben. Die Künstlerinnen sollen je eine Arbeit über eine Lörracher Frau ihrer Wahl zeigen, die für die Stadt Lörrach im sozialen, kulturellen oder politischen Bereich etwas bewegt hat oder bewegt. Im Wettbewerb werden zehn Arbeiten von einer unabhängigen Jury ausgewählt und prämiert.  Vom 12. – 25. September sind die Werke in der Hauptstelle der Sparkasse Lörrach-Rheinfelden ausgestellt.  Die Vernissage ist für Mittwoch,  11. September, 17:00 Uhr vorgesehen.

Rund um den Tag der Demokratie am Samstag, 21. September wird unter der Leitung des Fachbereichs Kultur und Tourismus wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Beteiligung zahlreicher Lörracher Vereine und Einrichtungen vorbereitet. Auch der im vergangenen Jahr erstmalig auf dem Alten Marktplatz  veranstaltete Markt der Zivilgesellschaft soll am 21. September wieder stattfinden und einen Ausschnitt des großen und vielfältigen bürgerschaftlichen Engagements in Lörrach aufzeigen.                                
Lars Frick

Ihr Ansprechpartner

Lars Frick   Fachbereichsleiter Kultur und Tourismus
Telefon: 0 76 21 4 15-1 31  l.frick@loerrach.de  Weitere Informationen
Nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK