Herr
Lars Frick
Fachbereichsleiter Kultur und Tourismus
Telefon:
0 76 21 4 15-1 31
Fax:
0 76 21 4 15-1 34

Geschichtliche Hintergründe

Trommel der Lörracher Bürgerwehr (Sammlung Dreiländermuseum Lörrach) Am 21. September 1848 stand Lörrach im Zentrum der demokratischen Revolution in Deutschland: Zum ersten Mal war ein demokratischer Putsch für kurze Zeit erfolgreich. Der Revolutionär Gustav Struve überschritt mit Mitstreitern die Grenze von Riehen nach Stetten; Ziel des Revolutionsmarsches war der Alte Marktplatz und das Alte Rathaus in Lörrach. Die Revolutionäre verhafteten die großherzoglichen Beamten, die Bürgerwehr bewachte wichtige Punkte in der Stadt und entmachtete den Gemeinderat. Struve rief von einem Fenster des Lörracher Rathauses die deutsche Republik aus. „Wohlstand, Bildung, Freiheit für alle“ schallte in der ganzen Stadt. Nach drei Tagen wurde die Revolution durch großherzogliche Truppen im Gefecht um Staufen niedergeschlagen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK