Weiterführende Information:

» Straße der Demokratie
Herr
Lars Frick
Fachbereichsleiter Kultur und Tourismus
Telefon:
0 76 21 4 15-1 31
Fax:
0 76 21 4 15-1 34

Tag der Demokratie am 21. September 2018

Seit 2015 findet am 21. September in Lörrach der Tag der Demokratie statt, der an die revolutionären Ereignisse von 1848 erinnert. Während der Festlichkeiten, einer Revolutionsrede und einem vielseitigen Rahmenprogramm begeben sich die Besucherinnen und Besucher auf die Spuren der Geschichte. Zudem stellt der Tag der Demokratie jährlich einen Bezug zur Gegenwart her.

Der erste „Tag der Demokratie“ stieß 2015 auf große Resonanz innerhalb der Lörracher Bevölkerung. Hoch zu Ross führten Gustav Struve (Andreas Glattacker) und Markus Pflüger (Hansi Gempp) den an den Struve-Putsch angelehnten Revolutionstross mit rund 1200 Schülerinnen und Schüler von Stetten zum Alten Marktplatz.

2018 steht der Tag der Demokratie unter dem Schwerpunktthema 70 Jahre Menschenrechte. Nach der Eröffnung um 17 Uhr durch Oberbürgermeister Jörg Lutz, wird der Journalist und stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Komitees von UNICEF  Peter-Matthias Gaede die Revolutionsrede halten. Erstmalig findet zudem ein Markt der Zivilgesellschaft auf dem Alten Markt statt. Rund um den 21. September ist außerdem eine Veranstaltungsreihe zum Schwerpunktthema geplant.

Flyer zum Tag der Demokratie am 21. September 2018 (pdf)


Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK