Petra Böttcher

Petra Böttcher (Foto: Eva von Rekowski) Sparten:
Lochkamerafotografie

1957 Geboren in Cuxhaven
seit 1986 Ausstellungen
1988

Grafik-Design-Diplom,
Hochschule für Bildende Künste Braunschweig

seit 1991 Lochkamerafotografie
1999 GEDOK Freiburg
2007 Mitglied der Kreiskunstkommission des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald  für die GEDOK Freiburg,  BBK Südbaden und VBK Lörrach


Petra Böttcher lebt und arbeitet in Efringen-Kirchen, Südbaden.

Charakteristika

„Die Fotografin Petra Böttcher sucht immer wieder Orte auf, die durch ihre künstlerische Sicht zu Kraftorten werden. Die Bilder strahlen etwas aus, auch ohne Wissen darüber zu haben. Darin haben Kraftorte und Kunstwerke etwas gemein, sie sind offen für Deutung und für Bedeutung, offen gehalten für unsere eigene Wahrnehmung, für subtile Wechselwirkungen.
Ein Kunstwerk zu schaffen, heißt einen Ort für sensibles Nachdenken zu schaffen.“
Susanne Meier-Faust, M.A., Freiburg (anlässlich der Finalistinnen-Ausstellung zum GEDOK-Werkpreis, E-Werk, Freiburg), 2012


Ausstellungen
Belgien, Deutschland, England, Frankreich, Italien, Katar, Litauen, Schweiz
  

Vollständige Vita unter:
www.gedok-freiburg.de/kuenstler/BoettcherPetra

Kontakt:
Petra Böttcher
E-Mail: petra.boettcher@arcor.de

Bauen (100 x 50 cm)    Bauen (50 x 100cm)

Auszeichnungen

  • 1997 Anerkennung im Europäischen Architekturfotografie-Preis 
  • 2008 Semifinalistin beim Hasselblad Masters Award mit Lochkamerafotografie
  • 2009 ZONTA Regio Kunstpreis

Ausstellungen

  • 2001 Bundeskunsthalle Bonn, "Perplex", GEDOK
    Galerie Werkstatt Reinach/Schweiz
  • 2002 "50 Jahre Kunst in Baden-Württemberg", Schloss Bonndorf
  • 2004 Kunsthaus Baselland / Schweiz
  • 2005 Kunst Raum Riehen / Schweiz
  • 2006 Palazzo die Carmelitani, Partinico/Italien
    Vincas Grybas-Mseum, Jurbarkas, Litauen (E)
  • 2007 Gabriele-Münter-Preis-Ausstellung
    Martin-Gropius-Bau, Berlin und Frauenmuseum, Bonn
  • 1997-1998 Anerkennung beim Europäischen Architekturfotografie-Preis 1997  
     
    Bundeskunsthalle, Bonn
    Edinburgh/GB
    Galerie Aedes East, Berlin
    Nikon Image House-Galerie, Küsnacht/CH
    Pasinger Fabrik, München
    Photokina, Köln

    2004 Aufnahme der Ausstellung in die Neue Sammlung der Pinakothek der Moderne, München

Kunst im öffentlichen Raum

  • 1998 Telefonzelle im Burghof Lörrach,
    'zielstrebig I+II'; I: 2,98 x 1,24 m; II: 2,70 x 1,20 m
  • 2004-2007 Theke im Burghof Lörrach
    'Gestrandet': 0,75 x 16,5 m 
  • 2006 Sparkasse Lörrach-Rheinfelden,
    'Gedankenstrich', 2006': 0,04 x 0,48 x 6 m

Sammlungen

  • 1997 Raiffeisenbank Markgräflerland eG, Efringen-Kirchen 
  • 2001 Landkreis Waldshut
  • 2002 Gemeinde Reinach, Schweiz
  • 2006 Weil am Rhein und Burghof Lörrach 
  • 2007 Vincas Grybas Museum, Jurbarkas/Litauen und Pielagos, Spanien
  • 2008 Deutsches Architekturmuseum, Frankfurt und Rheinfelden (Baden)
  • 2009 Endress und Hauser, Maulburg
  • 2010 Regierungspräsidium Freiburg
  • 2011 Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, Sparkasse Freiburg - Nördlicher Breisgau und Landkreis Waldshut
  • 2012 Stadt Rheinfelden (Baden), Regierungspräsidium Freiburg und Musée suisse de  l'appareil photographique, Vevey/Schweiz

Publikationen (seit 1994)

  • 2007 Gabriele-Münter-Preis 2007, Herausgeberinnen: A. Helmer-Heichele, U. Mond,  M. Pitzen, ISBN 3-928239-55-4
  • 2010 Zeitgleich-Zeitzeichen, ART & Dialog, Herausgeber: Bundesverband BBK e.V.,  Berlin, ISBN 978-3-00-032145-0
  • 2012 Kunstdialoge am Oberrhein, Malerei und Fotografie, Kulturverlag Art und Weise,  ISBN 978-3-9811965-8-0
  • 2012 Peter Olpe – Out of Fokus Lochkamerafotografie und Lochkameras, Niggli Verlag  AG, Schweiz, ISBN 978-3-7212-0851-1, Deutscher Fotobuchpreis 2013

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK