Logo WFL
Frau
Marion Ziegler-Jung
Geschäftsführerin
Telefon:
0 76 21 55 00-105
Fax:
0 76 21 55 00-111

Preis der Stadt Lörrach für herausragende Bachelorarbeiten

Seit 1998 verleiht die Stadt Lörrach jährlich den mit 1000 Euro dotierten „Preis der Stadt Lörrach“ für herausragende Bachelorarbeiten. Die Stadt Lörrach will dadurch den Know how-Transfer unterstützen und die Duale Hochschule Baden-Württemberg als Standortfaktor für Lörrach und Know how-Schmiede ins Bewusstsein rufen.

Die Bachelorarbeit soll

  • einen innovativen Charakter haben und
  • einen eigenen Beitrag der/des Studierenden aufweisen (bzgl. Inhalt und/oder Vorgehensweise),
  • eine Lösung für eine konkrete betriebliche Fragestellung bieten,
  • empirisch fundiert sein und
  • unter formalen Aspekten ausgezeichnet sein.

Um in der Außendarstellung die Besonderheiten und Möglichkeiten des dualen Studiums an der DBHW Lörrach verdeutlichen zu können, ist eine Form der Arbeit erforderlich, die veröffentlicht werden kann (z.B. als Arbeit ohne Sperrvermerk oder bei Vorliegen eines solchen Vermerks in Form eines Abstracts).
Nominiert werden können ausdrücklich Abschlussarbeiten aller Studiengänge.


Preis der Stadt Lörrach 2018

Am 24. November 2018 hat Oberbürgermeister Jörg Lutz den mit 1.000 Euro dotierten Preis der Stadt Lörrach an Hanna Bretz verliehen, die ihre duale Ausbildung im Studiengang BWL-Gesundheitsmanagement bei Universitätsspital Basel erfolgreich absolvierte.

Hanna Bretz befasste sich in ihrer Bachelorarbeit mit dem Thema „Digitalisierung der Geschäftsprozesse eines mittelständischen Radiologie-Instituts durch Konzeption eines elektronischen Workflows von der Zuweisung bis zum Befundversand“.
Betreuender Dozent an der DHBW Lörrach war Prof. Dr. Andreas Schlageter.

Laudatio für Hanna Bretz





Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK