Bericht Feierlichkeiten zum 40-jährigen Partnerschaftsjubiläum in Sens

Das letzte Ereignis fand auch in Sens statt. Es wurde der zweite Teil des Partnerschaftsjubiläums gefeiert. Wir haben die neue Bürgermeisterin aus Chester, Sandra Rudd, kennengelernt. Zwei Ausstellungen wurden eröffnet, eine über die Anfänge Europas und eine über Kunst. Dazu standen die Besichtigungen einer Schnapsbrennerei, der Türme der Kathedrale und des Kerkers des Palais Synodal auf dem Programm. Das Programm war aufgelockert und die Stimmung am Abend gemütlich. Viele Bekannte und Freunde haben sich über ein Wiedersehen gefreut. Einige Vereinsvertreter haben wieder Kontakte aufgenommen, was einem besonderen Wunsch der Stadt Sens bei diesem Jubiläum entsprach. Die Vertreterin des Jugendparlaments Romina Meier konnte ebenfalls ihre Adresse mit einem Mädchen aus Sens austauschen. Parallel fand am Nachmittag eine Begegnung zwischen den Tennismannschaften von Sens und Lörrach statt, die letztere mit 5 zu 1 gewann.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK